Startseite » News zu Unternehmen » Zalando Aktionäre aufgepasst – Wackelt jetzt etwa das Rekordtief der Aktie?

Zalando Aktionäre aufgepasst – Wackelt jetzt etwa das Rekordtief der Aktie?

Weiterhin wenig Grund zur Freude haben die Aktionäre des Online-Modehändlers Zalando. Nachdem sich die Kursverluste der im deutschen Leitindex DAX notierten Aktien im vergangenen Jahr auf gut 35 Prozent summieren, misslang auch der Start ins neue Börsenjahr komplett. Seit dem Schlusskurs am 29. Dezember 2023 bei 21,45 Euro haben die Papiere in den ersten fünf Tagen bislang weitere 14,2 Prozent verloren.

Dabei beschleunigt sich aktuell der Abwärtstrend sogar, denn heute geben die Aktien als bislang schwächster DAX-Wert 3,5 Prozent auf 18,40 Euro nach. Und bewegen sich damit zügig in Richtung ihres bisherigen Allzeittiefs vom 5. November 2014 bei 17,15 Euro, das kurz nach dem Börsengang markiert wurde. Deutlich unterschritten wurde damit allerdings der Ausgabepreis zum Börsengang bei 21,50 Euro. Sehr weit entfernt liegt damit der bislang höchstbezahlte Preis von 105,90 Euro, den während der Corona-Pandemie Aktionäre im Juli 2021 bezahlt haben.

Aktionäre wären vermutlich schon froh, wenn die Aktien wieder in Richtung des letztjährigen Jahreshoch bei 45,81 Euro klettern würden. Aber selbst bis dahin ist es ein unglaublich weiter weg und die Risiken liegen momentan eher auf der Unterseite. Ein ganz klein wenig Hoffnung macht der Blick auf den Analystenkonses der auf Marketscreener erfassten Analysten, denn hier liegt das durchschnittliche Kursziel aktuell mit 34,02 Euro rund 78 Prozent über dem aktuellen Kurs.

[crp]Hapag-Lloyd AG Aktie | Volkswagen AG Vz. Aktie | Medios AG Aktie | Fielmann AG Aktie | Coba ETC 1x Platinum Daily Long Index Aktie | SynBiotic SE Aktie |