Startseite » Unternehmensnews » Fraport: Verkehrszahlen mit leichtem Plus bei Passagieren – Cargo schwächelt

Fraport: Verkehrszahlen mit leichtem Plus bei Passagieren – Cargo schwächelt

by T. Kapitalus

Der Flughafenbetreiber Fraport hat heute vorbörslich seine Verkehrszahlen für den September 2019 vorgelegt. Im September stieg die Zahl der abgefertigten Passagiere am Flughafen Frankfurt um 1,3 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresmonat auf 6,7 Mio. Passagiere. Die abgewickelten Starts- und Landungen legten 1,7 Prozent auf 46.713 zu. Um 1,4 Prozent auf 2,9 Mio. Tonnen stieg die Summe der Höchststartgewichte. Rückläufig entwickelte sich dagegen das Cargo-Aufkommen, das aufgrund der weltweiten Konjunkturschwäche um 5,5 Prozent auf 174.789 Tonnen zurück ging.

Damit stieg die Zahl der am Flughafen Frankfurt abgefertigten Passagiere von Januar bis September 2019 um 2,3 Prozent auf 54 Mio. Dabei legte mit 3,4 Prozent besonders der Interkontinentalverkehr deutlich zu. Der Kontinentalverkehr stieg dagegen nur leicht um 1,7 Prozent. Die Zahl der gesamten Flugbewegungen stieg in den ersten neun Monaten auf 392.549 Starts. Das Cargo-Volumen ging dagegen in diesem Zeitraum um 2,9 Prozent auf 1,6 Mio. Tonnen zurück.

Ein gemischtes Bild bietet sich nach Unternehmensangaben bei den internationalen Flughäfen, die Fraport betreibt. Angesichts der schwächeren konjunkturellen Entwicklung überwiegen aber die Rückgänge im Passagieraufkommen.

Äraport-Aktien, die in der abgelaufenen Handelswoche mit einem kleinen Wochengewinn von 0,3 Prozent auf 76,60 Euro eher am unteren MDAX-Ende liegen, notieren vorbörslich kaum verändert bei 76,40/77,10 Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Fraport?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Fraport-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Biotest AG Vz. | Tradegate AG | CTS Eventim AG & Co. KGaA | Dr. Hoenle | Siltronic AG |