Startseite » News zu Unternehmen » Infineon Aktie im Blick: Deutsche Bank senkt vor den Zahlen das Kursziel deutlich!

Infineon Aktie im Blick: Deutsche Bank senkt vor den Zahlen das Kursziel deutlich!

Am 15. November 2023 dürften Aktionäre des Münchner Chipherstellers Infineon ganz genau hinschauen, denn dann legt Infineon Quartalszahlen vor. Vor allem mit Blick auf die Autosparte bleibt es spannend, denn hier hatte der Chef der Infineon-Autosparte in einer Telefonkonferenz erst Anfang Oktober einen beruhigenden Ton angeschlagen und rechnet bei dem Umsätzen für die Sparte im kommenden Geschäftsjahr 2024 mit einem Zuwachs im niedrigen zweistelligen Bereich. Das Wachstum resultiert dabei vor allem von starken Zuwächsen im Bereich Elektromobilität sowie aus Zuwächsen bei den Marktanteilen bei Microcontrollern (wir berichteten dazu bereits hier).

Deutsche Bank senkt Kursziel deutlich

Vor allem mit Blick auf das Geschäft mit der Autobrachen bleibt Analyst Johannes Schaller von Deutsche Bank Research vor den anstehenden Quartalszahlen und dem Ausblick auf das kommende Geschäftsjahr optimistisch, wie er in seinem gestern aktualisierten Ausblick schreibt. Allerdings sieht er:

für die anderen Branchen aber zunehmend Risiken.

Deshalb bestätigt er zwar weiter seine Einstufung für Infineon mit “Buy”, senkt sein Kurzsiel für die Aktie aber deutlich von 47 Euro auf 40 Euro.

Infineon-Aktien mit leicht schwächerem Handelsstart

Die im deutschen Leitindex DAX notierten Aktien von Infineon, die gestern nahezu unverändert mit 29,07 Euro aus dem Handel gingen, verlieren heute zum Handelsstart 0,3 Prozent auf 28,98 Euro.

Mit dem reduzierten Kursziel traut die Deutsche Bank den Papieren damit jetzt noch mittelfristig Kurssteigerungen von bis zu 38 Prozent zu.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Compugroup Medical SE Aktie | Delivery Hero AG Aktie | Evonik Industries AG Aktie | Scout24 AG Aktie | Hapag-Lloyd AG Aktie | BASF SE Aktie |