Startseite » Drillisch AG Aktie | Analyse | News

Drillisch AG Aktie | Analyse | News

by Karl Wolf
Datum
Nachrichten zu Drillisch AG Aktie
Quelle
11.03.21 - 18:25
1&1 Drillisch: Warburg sieht noch reichlich Kurspotenzial
  ≡

Eine Investorenveranstaltung für Investoren hat Analyst Jonas Blum positiv überzeugt, weshalb er unverändert seine Kaufempfehlung für  den Telekommunikationskonzern 1&1 Drillisch bestätigt und auch sein Kursziel bei 44 Euro belässt. Nach Auskunft des Analysten sei auf der Veranstaltung: ...viel über den Aufbau eines unternehmenseigenen Mobilfunknetzes diskutiert worden. Das hat ihn positiv beeindruckt, zumal er das Chance-Risiko-Verhältnis von 1&1 Drillisch für attraktiv hält. Die im TecDAX und SDAX gelisteten Aktien von 1&1 Drillisch legen heute 1,4 Prozent auf 25,60 Euro zu und bauen damit das in den letzten drei Monaten erzielte Kursplus auf über 20 Prozent aus. Trotz der jüngst starken Kursperformance traut Warburg Research den Papieren mittelfristig weitere Kursanstiege von gut 70 Prozent zu. Bildquelle: Pixabay...

17.02.21 - 08:24
1&1 Drillisch: Analysten sehen weiter kräftiges Kurspotenzial
  ≡

Das der Telekommunikationskonzern 1&1 Drillisch bald als eigenständiger Mobilfunknetzbetreiber auftreten könnte (u.a. nachdem der Konzern das Roaming-Angebot von Telefonica Deutschland angenommen hat), hat zuletzt die Fantasie der Anleger beflügelt. Gut abzulesen ist das derzeit am Aktienkurs der im TecDAX und SDAX gelisteten Anteilsscheine, die auf Wochensicht gut 10 Prozent - auf Monatssicht sogar 15 Prozent - auf aktuelle 23,62 Euro zulegen konnten. Trotz der zuletzt deutlichen Kursgewinne trauen die Analysten der Privatbank Berenberg sowie von Warburg Research den Aktien noch weitaus höhere Kurse zu. Berenberg-Analyst Usman Ghazi betont in seiner aktuellsten Studie, dass: ...das neue National-Roaming-Abkommen, mit dem 1&1 das Mobilfunknetz von Telefonica Deutschland mitnutzen kann, der United-Internet-Tochter zumindest stabile Bruttomargen sichere. Deshalb bestätigt er seine Einstufung für 1&1 Drillisch mit "Buy" und belässt das Kursziel bei 40 Euro. Analyst Jonas Blum von Warburg Research weist in seiner aktuellsten Studie darauf hin, dass: ...die Vereinbarung, mit der 1&1 das Mobilfunknetz von Telefonica Deutschland mitnutzen kann, eindeutig...

09.02.21 - 09:00
Warburg sieht noch reichlich Kurspotenzial bei 1&1 Drillisch
  ≡

Gestern hatte der Telekommunikationskonzern 1&1 Drillisch gemeldet, dass man vom direkten Wettbewerber Telefonica ein verbessertes Angebot über die vorübergehende Nutzung von dessen Mobilfunknetz erhalten habe. Durch die darin berücksichtigte Preissenkung wird 1&1 Drillisch vermutlich im Geschäftsjahr einen positiven Ergebniseffekt von bis zu 30 Mio. Euro erzielen. Die Anleger reagierten begeistert, Aktien von 1&1 Drillisch kletterten gestern um 6,4 Prozent auf 22,30 Euro. Original-Ad-Hoc zum Nachlesen Geht es nach den Experten vom Analysehaus Warburg Research, dann dürften die Papiere aber mittelfristig noch weitaus stärker zulegen. Warburg-Analyst Jonas Blum hält es jetzt für viel wahrscheinlicher, dass: ...1&1 das neue, verbesserte Angebot von Telefonica Deutschland zur vorübergehenden Nutzung seines Mobilfunk-Netzes akzeptiere. Dann hätten Investoren endlich mehr Klarheit hinsichtlich der Ambitionen von 1&1 für ein 5G-Netz und der damit zusammenhängenden Kosten. Der Analyst stuft 1&1 Drillisch deshalb unverändert mit "Buy" ein und sieht für die Aktien ein Kursziel von 39 Euro. Bezogen auf den gestrigen Schlusskurs errechnet sich...

08.02.21 - 09:04
United Internet: Aktie MDAX-Spitze nach Kurssprung bei 1&1 Drillisch
  ≡

Mit einem kräftigen Kursplus von fünf Prozent auf 39,01 Euro starten heute die Aktien des Internet-, Telekommunikations- und Beteiligungskonzern United Internet in die neue Handelswoche und sind damit aktuell auch der mit Abstand stärkste Wert im MDAX. Ausgelöst wird der Kurssprung durch gute Nachrichten bei der Tochtergesellschaft 1&1 Drillisch. Der Telekommunikationsanbieter gab heute bekannt, dass man vom direkten Wettbewerber Telefonica ein verbessertes Angebot über die vorübergehende Nutzung von dessen Mobilfunknetz erhalten habe. Durch die darin berücksichtigte Preissenkung wird 1&1 Drillisch vermutlich im Geschäftsjahr einen positiven Ergebniseffekt von bis zu 30 Mio. Euro erzielen. Original-Ad-Hoc-Nachricht von 1&1 Drillisch zum Nachlesen Zur Erinnerung: Erst im Oktober 2020 rutschten Aktien von 1&1 Drillisch kräftig ab, nachdem das Unternehmen seine Gesamtjahresprognose um mehr als 83 Mio. Euro reduzieren musste, vor allem aufgrund von Preiserhöhungen für das Roaming im Telefonica-Netz. Entsprechend positiv jetzt die Reaktion der Anleger auf die aktuelle Entwicklung. Wie 1&1 Drillisch heute weiter mitteilt, sollen die jetzt ei...

08.02.21 - 08:54
1&1 Drillisch starten mit Kurssprung in die neue Woche – Netzangebot von Telefonica beflügelt
  ≡

Mit einem Kurssprung von aktuell knapp sieben Prozent auf 22,40 Euro starten heute die Aktien des Telekommunikationsanbieters 1&1 Drillisch AG in die neue Handelswoche. Ausgelöst wird der Kurssprung von der Nachricht, dass 1&1 Drillisch vom direkten Wettbewerber Telefonica ein verbessertes Angebot über die vorübergehende Nutzung von dessen Mobilfunknetz erhalten habe. Durch die darin berücksichtigte Preissenkung wird 1&1 Drillisch vermutlich im Geschäftsjahr einen positiven Ergebniseffekt von bis zu 30 Mio. Euro erzielen. Original-Ad-Hoc zum Nachlesen Zur Erinnerung: Erst im Oktober 2020 rutschten Aktien von 1&1 Drillisch kräftig ab, nachdem das Unternehmen seine Gesamtjahresprognose um mehr als 83 Mio. Euro reduzieren musste, vor allem aufgrund von Preiserhöhungen für das Roaming im Telefonica-Netz. Entsprechend positiv jetzt die Reaktion der Anleger auf die aktuelle Entwicklung. Wie 1&1 Drillisch heute weiter mitteilt, sollen die jetzt eingesparten 30 Mio. Euro im Folgegeschäftsjahr - also 2021 - verbucht und ergebniswirksam. Bildquelle: Pixabay...

27.10.20 - 14:32
1&1 Drillisch bleibt für Hauck & Aufhäuser ein Kauf mit ordentlich Kurspotenzial
  ≡

Die Analysten der Privatbank Hauck & Aufhäuser sehen bei den Aktien des Telekommunikationsanbieters 1&1 Drillisch AG noch Kurspotenzial. Analyst Simon Bentlage stellt in seiner aktuellsten Studie fest, dass: ...das dritte Quartal des Mobilfunkunternehmens eher unspektakulär ausgefallen sei. Trotzdem bleibt für ihn die Aktie aber "weiter aussichtsreich". Weshalb er seine Einstufung für 1&1 Drillisch auf "Buy" belässt und das Kursziel für die Aktien mit 31 Euro bestätigt. Aktien von 1&1 Drillisch verlieren heute recht deutliche 2,3 Prozent auf 18,32 Euro und bauen damit die innerhalb der letzten drei Monate aufgelaufenen Kursverluste auf inzwischen gut 18 Prozent aus. Beim aktuellen Kurs entspricht das Kursziel von Hauck & Aufhäuser einem mittelfristigen Kurspotenzial von gut 70 Prozent. Bildquelle: Pixabay...

Keine