Startseite » Marktberichte » Wochengewinner TecDAX: Varta, Deutsche Telekom, United Internet

Wochengewinner TecDAX: Varta, Deutsche Telekom, United Internet

by T. Kapitalus

Der TecDAX unterbricht kurz seine Rekordjagd der letzen Wochen und verliert in der abgelaufenen Handelswoche (KW08) 0,8 Prozent bzw. 28 Punkte auf 3.237 Zähler.

Die kräftigsten Kursgewinne unter den TecDAX-Werten konnten Aktien von Varta, der Deutschen Telekom und United Internet verbuchen.

Varta: + 5,6 Prozent auf 82,60 Euro

Nach mehr als deutlichen Kursverlusten seit Jahresbeginn, der Börsenstar des letzten Jahres verlor  seit Jahresbeginn in der Spitze bis zu 40 Prozent, ging es in der abgelaufenen Handelswoche wieder deutlich aufwärts beim Batteriehersteller Varta. Grund dafür, dass das am 14. Januar „erreichte“ Jahrestief inzwischen wieder ein ganzes Stück entfernt liegt, dürften die Mitte letzter Woche vorgelegten vorläufigen Zahlen für das zurückliegende Geschäftsjahr und eine optimistische Prognose für 2020 sein. 

Aufgrund des anhaltenden Booms bei kabellosen Kopfhörern kletterte der Umsatz 2019 kräftig um 34 Prozent auf 364 Mio. Euro. Das EBITDA konnte um 95 Prozent auf 98 Mio. Euro fast verdoppelt werden. Bei beiden Werten liegt Varta deutlich über der Markterwartung und der Unternehmensprognose und erzielt Rekordwerte.

Deutsche Telekom: +5,6 Prozent auf 16,50 Euro

Zwei Faktoren sorgen in der vergangenen Woche für deutliche Kurszuwächse bei den Aktien der Deutschen Telekom.

Zum einen wird eine Fusion der US-Mobilfunktochter T-Mobile US mit dem Rivalen Sprint immer wahrscheinlicher. Letztes Wochenende gab der Staat New York bekannt, dass er eine Berufung gegen den Zusammenschluss nicht weiter verfolgen wird. Vielmehr wollen jetzt alle Parteien daran arbeiten, für die Kunden den bestmöglichen Service und Preis sicherzustellen. Bereits das sorgte zu Wochenbeginn für steigende Kurse.

Zur Wochenmitte meldete die Telekom dann solide Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Vor allem ein überraschend starker Barmittelzufluss sorgte für Spekulationen, dass die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr erhöht werden könnte.

United Internet: +4,1 Prozent auf 32,43 Euro

Aktien vom Internet-, Telekommunikations- und Beteiligungskonzern United Internet profitierten vergangene Woche u.a. von den deutlichen Kursgewinnen bei der Telekommunikationstochter 1&1 Drillisch. Deren Aktien legen deutlich zu, nachdem Drillisch bekannt gegeben hat, ab dem nächsten Jahr der neue Trikotsponsor für alle Bundesligaspiele beim Bundesligisten Borussia Dortmund zu sein.

[adinserter block=”1″]

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Software AG | Invesco Physical Gold ETC (P-ETC) | Heidelberger Druckmaschinen AG | Sky Deutschland AG | PVA TePla AG |