Startseite » Unternehmensnews » Allgeier verzeichnet Ergebnissprung im Halbjahr – Aktie gewinnt

Allgeier verzeichnet Ergebnissprung im Halbjahr – Aktie gewinnt

by T. Kapitalus

Positiv überrascht heute das IT-Unternehmens Allgeier die Anleger mit bei den Zahlen für das erste Halbjahr 2020.

Der Umsatz von Januar bis Juni 2020 konnte um 4 Prozent auf 394 Mio. Euro gesteigert werden und lag damit “auf dem Niveau, wie es ursprünglich vor Ausbruch der COVID-19-Pandemie geplant war“.

Deutlich besser als erwartet fiel dagegen das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) im Konzern aus. Dank geringerer Kosten lag das Konzern-EBITDA mit 43,2 Mio. Euro 68 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahreswert. Blickt man nur auf das abgeschlossene 2. Quartal, dann konnte das Konzern-EBITDA sogar um 107 Prozent auf 25,4 Euro mehr als verdoppelt werden.

Aufgrund der andauernden Unsicherheit aufgrund der COVID-19-Pandemie bleibt Allgeier allerdings beim bisherigen Ansatz und gibt für das laufende Geschäftsjahr keine Guidance für das verbleibende Geschäftsjahr ab. Wenn Allgeier am Jahresende genauso positiv überraschen kann, wie jetzt zum Halbjahr, kann das den Anlegern recht sein.

Aktien der Allgeier SE reagieren heute mit deutlichen Kurszuwächsen. In einem insgesamt äußerst schlechten Gesamtmarktumfeld – der DAX bricht zwischenzeitlich mehr als 500 Punkte ein – können die Papiere 2,7 Prozent auf 38,70 Euro zulegen. Damit summierten sich die Kursgewinne seit dem Jahrestief aus dem März bei 18,70 Euro hat sich der Kurs bereits wieder mehr als verdoppelt.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Jungheinrich AG Aktie | Patrizia AG Aktie | Hamburger Hafen Aktie | LANXESS AG Aktie | Krones AG Aktie | Basler AG Aktie |