Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Zalando legen vorbörslich nach Hochstufung und Kurszielverdopplung durch Deutsche Bank kräftig zu

Zalando legen vorbörslich nach Hochstufung und Kurszielverdopplung durch Deutsche Bank kräftig zu

Als mit Abstand stärkster DAX-Wert dürften heute die Aktiendes Online-Modehändlers Zalando in die neue Handelswoche starten. Nach einem kleinen Wochenplus von rund einem Prozent auf 65,16 Euro klettern die Papiere vorbörslich bei Lang & Schwarz aktuell auf 68,40 Euro, ein Plus von rund fünf Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom letzten Freitag. Damit könnten die Aktien ihr erst letzten Freitag erreichtes Allzeithoch bei 68,82 Euro bereits wieder knacken.

Grund für die unverändert gute Laune bei den Anlegern dürfte heute die aktuellste Studie der Deutschen Bank sein. In der verdoppelt Analyst Nizla Naizer sein Kursziel für die Aktien auf 84 Euro und erhöht die Einstufung von “Hold” auf “Buy”. Seiner Meinung nach werde “den Partner-Programmen aktuell noch deutlich zu wenig Wert beigemessen“.

Damit traut die Deutsche Bank trotz der zuletzt bereits kräftigen Kurszuwächse – alleine in den letzten 3 Monaten summieren sich diese bereits auf 65 Prozent – Zalando-Aktien mittelfristig ein weiteres Kurspotenzial von bis zu 28 Prozent zu.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.MBB SE Aktie | Sixt SE Vz. Aktie | ETFS 1x Daily Short WTI Crude Oil ETC Aktie | Symrise AG Aktie | SMA Solar Technology AG Aktie | Amadeus FiRe AG Aktie |