Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » LPKF Laser: Aktie fällt “hauseigener Empfehlungsliste, bleibt aber auf Buy- Kurspotenzial weiterhin üppig

LPKF Laser: Aktie fällt “hauseigener Empfehlungsliste, bleibt aber auf Buy- Kurspotenzial weiterhin üppig

by T. Kapitalus

Aktien des Maschinen- und Lasersystem-Herstellers LPKF Laser zu kaufen, empfehlen weiterhin die der Privatbank Hauck & Aufhäuser.

Nach Meinung von Analystin Alina Köhler hat sich zwar:

…angesichts der zeitlichen Unsicherheiten eines Großauftrages…das Risiko für die bestehenden Schätzungen erhöht.

Deshalb nimmt sie die Papiere von der hauseigenen Empfehlungsliste, stuft sie aber trotzdem unverändert mit “Buy” ein und bestätigt auch das Kursziel von 40 Euro.

Die Aktien von LPKF Laser reagieren von allem auf die Streichung aus der Empfehlungsliste heute sehr empfindlich und rutschen als zweitschwächster TecDAX-Wert um 7 Prozent auf 22,80 Euro ab.

Kann man dem heute kräftigen Kursverlusten etwas positives abgewinnen dann, dass sich dadurch das Kurspotenzial bis zum Kursziel von Hauck & Aufhäuser auf üppige 75 Prozent erhöht.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Wacker Chemie AG Aktie | Allgeier SE Aktie | Axel Springer SE Aktie | Mister Spex SE Aktie | TeamViewer AG Aktie | Deutsche Pfandbriefbank AG Aktie |