Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Jenoptik für die DZ Bank ein Kauf mit höherem Kursziel

Jenoptik für die DZ Bank ein Kauf mit höherem Kursziel

by T. Kapitalus

Positiv auf die mittelfristigen Kursaussichten der Aktien des Technologiekonzerns Jenoptik blicken die Analysten der DZ Bank.

Nach der jüngsten Vorlage überzeugender Quartalszahlen sowie einer angehobenen Jahresprognose hat Analyst Dirk Schlamp seine Einstufung mit “Kaufen” bestätigt und sein Kursziel von 28 auf 31,50 Euro angehoben. Er sieht:

…die Geschäftsfelder Halbleiterausrüstung und Biophotonics sowie die erstkonsolidierte Triptiks wesentlich zur positiven Entwicklung beitragen.

Deshalb hat er seine Annahmen für den Umsatz und das EBITDA von Jenoptik angehoben.

Die im TecDAX und SDAX notierten Jenoptik-Aktien verlieren heute leicht um  0,1 Prozent auf 27,10 Euro. Beim aktuellen Kurs bedeutet das neue Kursziel der DZ Bank ein Aufwärtspotenzial von rund 16 Prozent.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Patrizia AG | Brenntag AG | Aurelius Equity Opportunities SE & CO. KGaA | Bastei Luebbe AG | Mercedes-Benz Group AG |