Startseite » Unternehmensnews » Carl Zeiss Meditec: Jahresergebnis kräftig gesteigert – Wie startet die Aktie?

Carl Zeiss Meditec: Jahresergebnis kräftig gesteigert – Wie startet die Aktie?

by T. Kapitalus

Zahlen für das abgelaufene Geschfstsjahr hat heute der Medizintechnik-Spezialisten Carl Zeiss Meditec vorgelegt und damit bestätigt, dass sich der Konzern weiterhin auf Wachstumskurs befindet.

Umsatz und Ergebnis legen deutlich zu

Der Jahresumsatz im Geschäftsjahr 2018/19 konnte um 13,9 Prozent auf 1,459 Mrd. Euro gesteigert werden. Währungsbereinigt lag das Umsatzwachstum immerhin noch bei 11,7 Prozent.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte sogar um 34 Prozent auf 264,7 Mio. Euro (Vorjahr: 197,1 Mio. Euro). Damit verbesserte sich die EBIT-Marge von 15,4 auf 18,1 Prozent.

Wachstum für 2019/20 erwartet

Für das aktuelle Geschäftsjahr 2019/20 geht der Vorstand von Carl Zeiss Meditec davon aus, “schneller als die zugrundeliegenden Märkte wachsen zu können“. Die EBIT-Marge soll im laufenden Geschäftsjahr in einer Bandbreite von 17 bis 19 Prozent, also in etwas auf dem Niveau des eben abgeschlossenen Geschäftsjahres, liegen.

Aktie verliert vorbörslich

Bereits Anfang Oktober hatte Carl Zeiss Meditec eine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2019/20 gewagt, bereits damals wurde keine Steigerung der Ergebnisse bei der EBIT-Marge für 2019/20 erwartet. Genau das hat der Vorstand nun auch nochmal bekräftigt. Aber offenbar hatten viele Anleger doch mit einer etwas verbesserten Prognose gerechnet, denn vorbörslich geben Carl Zeiss Meditec-Aktien deutlich nach. Die Papiere, die gestern noch 0,5 Prozent höher bei 110,10 Euro schlossen, verlieren vorbörslich rund 3,5 Prozent auf 105,60/107,00 Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Carl Zeiss Meditec?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Carl Zeiss Meditec-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Dürr AG | Tradegate AG | Constantin Medien AG | Hella KGaA Hueck & Co | Deutsche EuroShop AG |