Startseite » News zu Unternehmen » Beiersdorf Aktie im Plus – Aktienrückkauf und höhere Dividende geplant!

Beiersdorf Aktie im Plus – Aktienrückkauf und höhere Dividende geplant!

by Toralf Schneidermann

Gute Nachrichten gab es gestern Abend für die Aktionäre des Konsumgüterkonzerns Beiersdorf. Denn Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft wollen der am 18. April stattfindenden Hauptversammlung eine um 42 Prozent auf 1,00 Euro pro Aktie erhöhte Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr 2023 vorschlagen. Im letzten Jahr wurde e für eine dividendenberechtigte Aktie 0,70 Euro ausgeschüttet.

Weiter hat der Vorstand beschlossen, für insgesamt 500 Millionen Euro eigene Aktien zurückzukaufen. Der Aufsichtsrat hat diesem Vorschlag bereits zugestimmt. Die Rückkäufe sollen voraussichtlich von Mai 2004 bis zum Jahresende durchgeführt werden.

Bei den Anlegern kamen diese aktionärsfreundlichen Maßnahmen sehr gut an und die im deutschen Leitindex DAX notierten Beiersdorf-Aktien konnten gestern bereits rund vier Prozent auf 135,10 Euro zulegen. Daran knüpfen die Papiere heute an und legen weiter um bislang 0,4 Prozent auf 141,05 Euro zu.

Auch bei den Analysten kamen die Nachrichten gut an. So hat heute u. a. :

  • Barclays seine Einstufung mit “Overweight” bestätigt und das Kursziel bei 152 Euro belassen.
  • Warburg Research nach Ankündigung der Dividendenerhöhung und des Aktienrückkaufs Beiersdorf auf “Buy” und das Kursziel bei 140 Euro belassen.
  • JPMorgan Beiersdorf weiter mit “Overweight” bei einem Kursziel von 145 Euro eingestuft.
  • Jefferies das Kursziel mit 152 Euro und die Einstufung mit “Buy” bestätigt.

Nur auf “Neutral” bleibt Beiersdorf dagegen bei Bernstein Research, hier liegt das Kurzsiel unverändert bei 130 Euro. Sogar auf “Sell” bleibt Beiersdorf dagegen bei der Schweizer Großbank UBS, hier liegt das Ziel unverändert bei 103 Euro.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Voltabox AG Aktie | Auto1 Group SE Aktie | SGL Carbon SE Aktie | BASF SE Aktie | ETFS Longer Dated Natural Gas ETC Aktie | Paion AG Aktie |