Startseite » Unternehmensnews » Baumot mit neuem Vertriebspartner

Baumot mit neuem Vertriebspartner

by T. Kapitalus

Eine neue Partnerschaft meldet heute die Baumot Group, einSpezialist für Abgasnachbehandlungen. Zukünftig soll Hülpert Mobility exklusiv den Vertrieb sowie die Umrüstung der BNOx-Systeme von Baumot in Teilen von Nordrhein-Westfalen übernehmen. Baumot hat damit nach eigenen Angaben:

…einen starken Partner in NRW gewonnen, der über die eigenen Marketingaktivitäten hinaus aktiv den Vertrieb des BNOx-Systems unterstützen wird und den flächendeckenden und schnellen Einbau in Kundenfahrzeuge sicherstellt.

Bereits Mitte August hat Baumot die Allgemeine Betriebserlaubnis zur Nachrüstung von über 60 Modellen des VW-Konzerns mit dem BNOx-System erhalten. Mit der Nachrüstung eines Diesel-Pkw mit einem  BNOx-System haben Fahrzeughalter zukünftig keine Einschränkungen im Fall von Fahrverboten zu erwarten.

Mit der jetzt erfolgten Kooperation mit Hülpert startet nun die Markteinführung.

Baumot-Aktie vorbörslich leicht höher

Bereits gestern konnten Baumot-Aktien mit 3,2 Prozent auf 2,09 Euro sehr deutlich zulegen. Damit erholen sich die Papiere auch wieder etwas vom starken Kursrückgang in den letzten 30 Tage. Denn seit dem Mitte September bei 2,70 Euro markierten Jahreshoch ging es deutlich abwärts bis zuletzt auf 1,90 Euro.

Zum Handelsstart dürften die Aktien den gestrigen Schlusskurs behaupten, die vorbörsliche Indikation liegt bei Lang & Schwarz aktuell bei 2,05/2,11 Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Baumot?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Baumot-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Bildquelle: Pixabay

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Pfeiffer Vacuum Technology AG | Varta AG | TUI AG | Delivery Hero AG | Fresenius SE & Co. KGaA |