Startseite » Norma Group SE Aktie | Analyse | News

Norma Group SE Aktie | Analyse | News

by Karl Wolf
Datum
Nachrichten zu Norma Group SE Aktie
Quelle
14.02.24 - 07:57
AktienUpdate – Fraport, Norma Group, Cancom und Sartorius im Blick
  ≡

Was war zuletzt am Aktienmarkt los, von welchen Unternehmen gab es besonders wichtige Nachrichten und wo haben sich die Kurse am stärksten bewegt? Das können Sie morgens immer kurz und kompakt in unserem Rückblick auf den vorangegangenen Handelstag nachlesen. (mehr …)...

13.02.24 - 14:39
Norma Group nach den Zahlen – Analyst bestätigt Kaufempfehlung und Kurzsiel für die Aktie!
  ≡

Vorläufige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2023 gab es heute vom Automobilzulieferer und Spezialisten für Verbindungstechnik Norma Group. Der Umsatz ging im vergangenen Geschäftsjahr voraussichtlich leicht um 1,6 Prozent auf 1,222 Milliarden Euro zurück. Das bereinigte operative Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) liegt mit 97,5 Millionen Euro ebenfalls nur leicht um 1,5 Prozent unter dem Wert aus dem Geschäftsjahr 2022. Die bereinigte EBIT-Marge liegt damit unverändert bei 8,0 Prozent. Damit lag der operative Gewinn der Norma Group über den durchschnittlichen Analystenschätzungen. Bei den Anlegern kamen die Zahlen heute ziemlich gut an, die im Nebenwerteindex SDAX notierten Aktien der Norma Group können aktuell 4,9 Prozent auf 15,01 zulegen. Baader Bank bestätigt Kaufempfehlung Aber nicht nur die Anleger zeigen sich zufrieden mit den 2023 erreichten Ergebnissen, sondern offenbar auch Analyst Peter Rothenaicher von der Münchner Baader Bank. Er stellt heute in einer ersten Reaktion nach den vorläufigen Zahlen fest, dass: Umsatz und operatives Ergebnis (bereinigtes Ebit) des Autozulieferers den Markterwartungen und den Zielen des Verbindungstechnik-...

13.02.24 - 11:33
Norma Group: Leichte Rückgänge bei Umsatz und EBIT im Jahr 2023
  ≡

Die Norma Group meldet für das Geschäftsjahr 2023 einen Umsatzrückgang von 1,24 Milliarden Euro auf 1,22 Milliarden Euro. Auf bereinigter...

13.02.24 - 10:29
Norma Group Aktie legt kräftig zu – Etwas weniger Umsatz und Gewinn im letzten Jahr
  ≡

Vorläufige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2023 hat heute vorbörslich der Automobilzulieferer und Spezialist für Verbindungstechnik Norma Group präsentiert und beim operativen Gewinn die Analystenschätzungen leicht übertroffen. Der Umsatz ging im vergangenen Geschäftsjahr voraussichtlich leicht um 1,6 Prozent auf 1,222 Milliarden Euro zurück. Das bereinigte operative Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) liegt mit 97,5 Millionen Euro ebenfalls nur leicht um 1,5 Prozent unter dem Wert aus dem Geschäftsjahr 2022. Die bereinigte EBIT-Marge liegt damit unverändert bei 8,0 Prozent. Damit lag der operative Gewinn der Norma Group über den durchschnittlichen Analystenschätzungen. Aktien legen zum Handelsstart kräftig zu Bei den Anlegern kommt heute vor allem das besser als erwartet ausgefallene Ergebnis gut an, denn die im Nebenwerteindex SDAX notierten Aktien der Norma Group können nach dem Handelsstart bislang um 6,2 Prozent auf 15,18 Euro zulegen und sind damit im Moment auch der mit Abstand stärkste Indexwert....

13.02.24 - 10:03
ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Norma Group auf ‘Add’ – Ziel 19 Euro
  ≡

MÜNCHEN (dpa-AFX Broker) - Die Baader Bank hat die Einstufung für Norma Group nach vorläufigen Quartalszahlen auf "Add" mit einem Kurszi...

13.02.24 - 09:32
Norma Group: Starker Barmittelzufluss – Aktie im Plus
  ≡

Norma Group hält 2023 die operative Leistung stabil und übertrifft die Gewinnerwartungen. Die Aktie steigt. ...

Die NORMA Group SE produziert und verkauft zusammen mit ihren Tochtergesellschaften technologische Lösungen für die Verbindungstechnik in Europa - dem Nahen Osten - Afrika - Amerika und dem asiatisch-pazifischen Raum. Das Unternehmen liefert Schnellverbinder - Kabelbinder - Halteklammern und Rohrverbindungen. Es verkauft seine Produkte unter den Markennamen ABA - Breeze - Clamp-All - CONNECTORS - FISH - Gemi - Kimplas - NDS - NORMA - Raindrip - R.G.RAY - Serflex - TORCA und TRUSTLENE über sein Vertriebsnetz - Handelsvertreter - Einzelhändler und Importeure an Händler - OEM-Sekundärmarktkunden - technische Großhändler und Eisenwarengeschäfte. Das Unternehmen bietet außerdem Lösungen für Wassermanagement - Wärmemanagement für Elektromobilität sowie für Nutz- und Personenkraftwagen. Die NORMA Group SE wurde 1896 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Maintal - Deutschland.