Nordex: Großauftrag aus den USA

Der Windanlagenbauer Nordex meldet heute den ersten Verkauf von Turbinen vom Typ Delta4000 in die USA. Für den Windpark eines Energieversorgers sollen insgesamt 74 Anlagen der Baureihe N149/4.0-4.5 mit einer Gesamtleistung von 350 MW in Oklahoma errichtet werden. Baubeginn ist Anfang 2020. Neben dem Auftrag zur Errichtung der Anlagen erhält Nordex noch einen Premium-Servicevertrag über fünf Jahre.

Angaben zu finanziellen Dimensionen des Auftrages wurden nicht gemacht.

Die im TecDAX und SDAX gelisteten Aktien, die gestern kräftig um 4,8% auf 12,80 Euro verloren haben, notieren vorbörslich kaum verändert bei 12,70/12,85 Euro.

Zur vollständigen Pressemitteilung von Nordex

Werbung