Startseite » Unternehmensnews » United Internet: Erfreulicher Jahresstart und Bestätigung der Gesamtjahresprognose

United Internet: Erfreulicher Jahresstart und Bestätigung der Gesamtjahresprognose

by T. Kapitalus

Gut ins neue Geschäftsjahr ist der Internet-, Telekommunikations- und Beteiligungskonzern United Internet gestartet, die die heute vorgelegten Quartalszahlen zeigen.

Von Januar bis März 2020 konnte der Konzernumsatz gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode um 4,1 Prozent auf 1,33 Mrd. Euro gesteigert werden. Vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen legte das operative Ergebnis (EBITDA) 0,4 Prozent auf 301 Mio. Euro zu. Der Anstieg fiel aufgrund der Kosten für den 5G-Ausbau, negativen Effekten aus Regulierungsentscheidungen sowie dem temporär veränderten Nutzungsverhalten der Kunden aufgrund der Coronakrise vergleichsweise gering aus. Unter Herausrechnung der Sondereffekte hätte der EBITDA-Zuwachs bei 4,3 Prozent gelegen. Das operative Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) stieg aus den vorgenannten Gründen “nur” um 1,7 Prozent auf 181 Mio. Euro, bereinigt wären es 8,1 Prozent gewesen. Unterm Strich verblieb ein Ergebnis pro Aktie von 0,39 Euro, eine Verbesserung von 62 Prozent gegenüber den 0,24 Euro aus dem Vorjahresquartal.

Die Kundenbasis in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres konnte United Internet um 170.000 auf 24,9 Mio. steigern.

Gesamtjahresprognose bestätigt

Für das laufende Geschäftsjahr bestätigt United Internet angesichts der “weiterhin unsicheren gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen infolge der Coronavirus-Krise” die bisherige Prognose und erwartet den Umsatz und das EBITDA unverändert in etwa auf Vorjahresniveau.

Aktie vorbörslich unverändert

Die im TecDAX und MDAX gelisteten Aktien von United Internet schlossen gestern 2,3 Prozent höher bei 32,74 Euro. Blickt man auf die vorbörsliche Indikation, dann dürften die Papiere auch auf diesem Niveau in den neuen Handelstag starten.

Bild von  Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Voltabox AG | Diebold Nixdorf AG | XING (New Work) SE | ETFS Coffee ETC | PSI AG |