Startseite » News zu Unternehmen » PAION Aktie im Blick – Es gibt endlich wieder mal wieder etwas bessere News

PAION Aktie im Blick – Es gibt endlich wieder mal wieder etwas bessere News

Unschön in den Blickpunkt gerückt ist Ende Oktober die PAION AG, als das Specialty-Pharma-Unternehmen bekanntgab, dass es umgehend einen Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahren stellen wird. Hintergrund der Entscheidung waren Unregelmäßigkeiten im Verantwortungsbereich des Finanzvorstands der Gesellschaft, die nach Unternehmensangaben eine Insolvenzantragspflicht erforderten. Darüber hinaus wurde der Finanzvorstand Sebastian Werner mit sofortiger Wirkung als CFO und Vorstandsmitglied abberufen und die davor beschlossene Bezugsrechtskapitalerhöhung vor dem Hintergrund des Insolvenzantrages abesagt.

Der Aktienkurs von PAION rauschte danach in den Keller: Bis zum gestrigen Schlusskurs bei 0,094 Euro haben die Aktien innerhalb von 12 Monaten 98 Prozent an Wert verloren und damit gestern auch ein neues Rekordtief markiert.

Heute springen die Papiere allerdings um aktuelle 102 Prozent auf 0,19 Euro nach oben, nachdem es endlich auch wieder einmal bessere News als beispielsweise ein Insolvenzantrag aus dem Unternehmen zu vermelden gibt.

Strategische Partnerschaft in China vereinbart

Wie PAION heute mitteilt, wurde mit Yichang Humanwell im Rahmen der “China Innovation Conference” ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, mit dem eine strategische Zusammenarbeit besiegelt wurde. Zukünftig wollen beide Partner “Kooperationsfelder evaluieren”. Zwischen beiden Partner bestand bereits 2012 eine Partnerschaft, als Yichang Humanwell die exklusiven Vertriebsrechte für Remimazolam auf dem chinesischen Markt hatte. Anfang 2022 hat PAION dann alle chinesischen Patentrechte und die damit verbundenen Lizenzgebühren für Remimazolam an Humanwell abgetreten.

Bleibt zu hoffen, dass dieses Lebenszeichen im Rahmen der weiterhin über dem Unternehmen schwebenden Insolvenz nicht eines der letzten bleiben wird.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.ETFS WTI 2mth ETC Aktie | Dürr AG Aktie | Gerresheimer AG Aktie | Carl Zeiss Meditec AG Aktie | Basler AG Aktie | ADVA Optical Networking SE Aktie |