Startseite » News zu Unternehmen » Medios AG im Blick – Wie wirkt sich der Zukauf heute auf die Aktie aus?

Medios AG im Blick – Wie wirkt sich der Zukauf heute auf die Aktie aus?

by Toralf Schneidermann

Spannende Nachrichten kamen gestern Abend noch vom auf Pharmaunternehmen spezialisierten Beteiligungsunternehmen Medios AG. Denn das Unternehmen hat in den Niederlanden zugeschlagen und übernimmt mit der Ceban Pharmaceutical B.V. (Ceban) einen führenden Spezialisten im Bereich Compounding und schafft sich damit einen Marktzugang in den Niederlanden, Belgien und Spanien.

Dadurch kann Medios eigenen Angaben zufolge vom stark wachsenden Geschäft mit der häuslichen Pflege sowie der Pflege in Kliniken und Krankenhäuser profitieren. Zudem sieht Medios Synergien und Cross-Selling-Möglichkeiten mit seinen schon bestehenden Aktivitäten.

Zuletzt hat Ceban einen Umsatz von rund 160 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von ca. 29 Millionen Euro erwirtschaftet. Als Kaufpreis für alle Anteile an Ceban wurden 235,3 Millionen Euro in Bar sowie 1,7 Millionen Medios-Aktien vereinbart. Bezogen auf den gestrigen Schlusskurs von 13,88 Euro wären das nochmal rund 23,5 Millionen Euro. Damit wäre die gesamte Transaktion fast 260 Millionen Euro schwer.

Aktien vor freundlichem Handelsstart

Die Anleger reagieren begeistert auf den Zukauf, denn Medios-Aktien legen bis zum frühen Nachmittag bereits um 24,5 Prozent auf 17,28 Euro zu.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Deutsche Börse AG Aktie | DWS Group GmbH & Co. KGaA Aktie | Sky Deutschland AG Aktie | Gerresheimer AG Aktie | Hamburger Hafen Aktie | HeidelbergCement AG Aktie |