Startseite » Unternehmensnews » LPKF Laser: Aktien reagieren mit Kurssprung auf Folgeauftrag

LPKF Laser: Aktien reagieren mit Kurssprung auf Folgeauftrag

Mit einem Tagesplus von 7,5 Prozent auf 24,54 Euro setzen sich heute die Aktien des Maschinen- und Lasersystem-Herstellers LPKF Laser an die Spitze des TecDAX

In Kauflaune versetzt die Anleger heute die Nachricht über einen gewonnenen Folgeauftrag bei einem weltweit führenden Chiphersteller, der bereits Anfang letzen Jahres bei LPKF ein erstes LIDE-System bestellt hat. Mit dem jetzt erfolgten Folgeauftrag im Volumen von 5 bis 8 Mio. Euro erhoffen sich die Anleger den Durchbruch bei der LIDE-Technologie. Umsatzwirksam wird der neue Großauftrag im Jahr 2021.

Mit dem heutigen Kursplus erholen sich Aktien von LPKF Laser von den Kursverlusten der letzten Wochen, als die Papiere von rund 32 Euro zuletzt bis auf knapp 20 Euro abrutschten. Auch harttechnisch hellt sich das Bild wieder etwas auf, denn von einer möglichen Bodenbildung und dem Überwinden des 38-Tage-Durchschnitt erhoffen sich Anleger eine Rückkehr in Richtung bisheriges Jahreshoch bei 32,50 Euro.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Vossloh AG Aktie | XING (New Work) SE Aktie | Deutsche Börse AG Aktie | SÜSS MicroTec AG Aktie | Grenke AG Aktie | Hamburger Hafen Aktie |