Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » JCDecaux bleibt bei Goldman trotz höherem Kursziel auf “Neutral”

JCDecaux bleibt bei Goldman trotz höherem Kursziel auf “Neutral”

Obwohl die Analysten der US-Großbank Goldman Sachs das Kurzsiel für den Außenwerbespezialisten JCDecaux von 18,20 Euro auf 21,30 Euro anheben, bleibt die Einstufung für die Aktien unverändert auf “Neutral”.

Goldman-Analystin Lisa Yang hat wegen des andauernden Lockdowns in ihrer aktuellsten Branchenstudie ihre Schätzungen für das laufende Jahr gesenkt. Für die kommenden Jahre 2022 und 2023 erhöht sie dafür aber ihre Prognosen für den Werbedienstleister. Ihrer Meinung nach habe:

…der Sektor jüngst im Fahrwasser einer breiten Erholung konjunkturabhängiger Titel ebenfalls Boden gutgemacht.

In der letzten Handelswoche haben Aktien von JCDecaux gut vier Prozent auf 22,00 Euro zugelegt. Damit erwartet Goldman Sachs mittelfristig – trotz deutlich angehobenem Kursziel – Kursrückgänge von rund drei Prozent.

Bildquelle: Pixabay

[crp]CTS Eventim AG & Co. KGaA Aktie | Fielmann AG Aktie | Rhön-Klinikum AG Aktie | TAG Immobilien AG Aktie | Evonik Industries AG Aktie | BASF SE Aktie |