Startseite » Unternehmensnews » IVU Traffic: Großauftrag aus Dänemark sorgt für Kurssprung

IVU Traffic: Großauftrag aus Dänemark sorgt für Kurssprung

by T. Kapitalus

Der IT-Spezialist für die Steuerung und Optimierung von Logistikprozessen, IVU Traffic konnte einen Großauftrag von der Dänischen Staatsbahn gewinnen.

Wie IVU am frühen Nachmittag mitteilt, bauen die Dänischen Staatsbahnen eine neue digitale Planungs- und Dispositionsplattform auf, mit der Züge zukünftig noch schneller und flexibler gesteuert und disponiert werden können. Das neue System soll auf dem Standardprodukt IVU.rail basieren, dass weltweit bereits bei zahlreichen Eisenbahnen eingesetzt wird. Mit dem Einsatz von IVU.rail können Abläufe beschleunigt und effizient gesteuert werden. Außerdem können die Dänischen Staatsbahnen die Planung und Disposition für ihr gesamtes Angebot vereinheitlichen.

Der Rahmenvertrag über die zukünftige Zusammenarbeit zwischen IVU Traffic und den Dänischen Staatsbahnen hat eine Laufzeit von 12 Jahren. Zu finanziellen Größenordnungen des Auftrages wurden von beiden Seiten keine Angaben gemacht.

IVU-Aktie reagiert mit Kurssprung

Für einen kräftigen Kurssprung sorgt die Meldung bei Aktien von IVU Traffic. Bis kurz nach 15 Uhr pendelten die Papiere noch knapp über dem Vortagesschluss bei Kursen um die 11 Euro. Als dann die Meldung über die Ticker lief, reagierten die Papiere mit einem kräftigen Kurssprung um  8,8 Prozent auf das aktuelle Tageshoch bei 11,90 Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei IVU Traffic?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur IVU Traffic-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Bildquelle: Pixabay

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Hensoldt AG | Ströer SE | Eckert & Ziegler | Hornbach Baumarkt AG | Uniper SE |