Startseite » News zu Unternehmen » Infineon bleibt weiter “Buy”

Infineon bleibt weiter “Buy”

by T. Kapitalus

Die Analysten der Schweizer Großbank UBS empfehlen weiterhin den Kauf der Aktien des Chipherstellers Infineon. Zwar hat nach Ansicht von Analyst Nicolas Gaudois auf der Innovationsmesse CES “hinsichtlich der Perspektiven für die Hardwarebranche ein nüchterner Tenor vorgeherrscht.” Deshalb bleibt er auch bei Halbleiterkonzernen sowie Smartphone-Zulieferern wählerisch. Bei dieser Wahl gehört für ihn Infineon allerdings zu den präferierten Werten.

Die Bestätigung der Kaufempfehlung versieht der Analyst mit einem Kursziel von 24 Euro.

Infineon-Aktien gehören aktuell mit einem Kursplus von rund einem Prozent auf 18,20 Euro zu den Top3 im DAX. Auf dem aktuellen Kursniveau ergibt sich bis zum Kursziel der UBS ein mittelfristiges Aufwärtspotenzial von gut 30%.

[themoneytizer id=24171-28]

Werbung

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Mercedes-Benz Group AG | Nordex SE | adidas AG | RATIONAL AG | Axel Springer SE |