Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Heidelberger Druck bleibt ein Kauf

Heidelberger Druck bleibt ein Kauf

by T. Kapitalus

Heidelberger Druck bleibt ein Kauf

Weiterhin die Aktien des Druckmaschinebauers Heidelberger Druck zu kaufen empfehlen die Experten der Baader Bank. Zwar dürften nach Meinung von Analyst Peter Rothenaicher die Quartalszahlen unspektakulär ausfallen, aber…

…angesichts der exzellenten mittelfristigen Ertragsaussichten hält er die Aktien für deutlich unterbewertet.

Deshalb bestätigt er in seiner jüngsten Studie die Aktien mit “Buy” und hält am Kursziel von 3,60 Euro fest.

Blickt man auf das letzte Jahr, dann gehören die im SDAX gelisteten Papiere mit einem Kursrückgang von 15 Prozent auf 2,45 Euro zu den schwächsten Indexwerten. Auf den aktuell niedrigen Kursniveau sehen die Baader-Experten damit ein mittelfristiges Aufwärtspotential von gut 47 Prozent.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.PVA TePla AG | ETFS Coffee ETC | Gerresheimer AG | Vantage Towers AG | Deutsche Pfandbriefbank AG |