Startseite » News zu Unternehmen » GFT Technologies – Neue Kooperation im Bankenbereich

GFT Technologies – Neue Kooperation im Bankenbereich

by Toralf Schneidermann

Nachrichten über eine neue Partnerschaft kommen heute aus dem Hause GFT Technologies, Dienstleister im Bereich Digitalisierung, Digital Finance sowie KI- und Datenlösungen.

Zukünftig wird GFT Technologies bei der britischen Starling Bank als Implementierungspartner für deren Software-as-a-Service-Geschäft (SaaS) mit dem SaaS-Technologieanbieter Engine by Starling zusammenarbeiten. Engine by Starling hat explizit für dien Betrieb der britischen Starling Bank eine Engine-Plattform entwickelt. Inzwischen ist Engine aber auch für Banken auf der ganzen Welt verfügbar und hat mit der rumänischen Salt Bank oder der australischen AMP Bank die ersten Kunden gewonnen.

Engine hat GFT als Partner gewählt, um Implementierungs-, Integrations- oder Designleistungen zu erbringen, die zukünftig in der Engine-Plattform genutzt werden können.

Die im Nebenwerteindex SDAX notierten Aktien von GFT Technologies können heute ein halbes Prozent auf 32,66 Euro zulegen.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Lang und Schwarz Wertpapierhandel AG Aktie | Freenet AG Aktie | alstria office REIT-AG Aktie | Takkt AG Aktie | Bayerische Motoren Werke AG Aktie | Cancom SE Aktie |