Startseite » Marktberichte » Deutsche Wirtschaft vermeidet Rezession denkbar knapp

Deutsche Wirtschaft vermeidet Rezession denkbar knapp

by T. Kapitalus

Man könnte e als Punktlandung bezeichnen, wäre es eine tatsächlich positive Nachricht. Aber so bleibt ein ziemlich  fader Beigeschmack bei der heutigen Meldung, dass die Deutsche Wirtschaft vorerst eine Rezession vermeiden konnte. Von der spricht man im technischen Sinne, wenn das Bruttoinlandsprodukt (BIP) zwei Quartale hintereinander negative Wachstumswerte aufweist. Und nachdem das deutsche BIP im zweiten noch um 0,2 Prozent geschrumpft war, bestand durchaus die Gefahr, dass sich mit einem weiteren Rückgang im dritten Quartal Deutschland in der Rezession befindet. Gründe gäbe es mit der schwächeren Weltkonjunktur, dem Brexit oder Handelskonflikten der USA mit (eigentlich) dem Rest der Welt eigentlich genug.

Heute teilt das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit, dass das Deutsche BIP im dritten Quartal dank eines vor allem robusten Binnenmarktes von Juli bis September 2019 marginal um 0,1 Prozent zulegen konnte. Damit bleibt weiterhin das Jahr 2012/13 die letzte Rezession in Deutschland.

Das es nicht zur Rezession kam, ist vor allem der Kauflaune der Deutschen zu verdanken, denn die Verbraucher gaben 0,4 Prozent mehr aus, der deutsche Staat sogar 0,8 Prozent mehr. Mit 1,0 Prozent recht deutlich zulegen konnten auch die Deutschen Exporte, die Importe stiegen nur 0,1 Prozent.

Der Deutsche Aktienmarkt startet heute freundlich in den letzten Handelstag der Woche und kann sich damit von den Verlusten der letzten Tage erholen. Aktuell notiert der DAX bei 13.200 Punkten und damit rund ein Prozent über dem Vortagesschluss.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei der Allianz?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Allianz-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.LEG Immobilien AG | Coba ETC 1x Platinum Daily Long Index | Traton SE | Paragon AG | GFT Technologies SE |