Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Deutsche Bank: Goldman senkt Kursziel

Deutsche Bank: Goldman senkt Kursziel

by T. Kapitalus

Deutsche Bank: Goldman senkt Kursziel

Die Analysten der US-Bank Goldman Sachs haben in ihrer jüngsten Studie zu den Aktien der Deutschen Bank die Einstufung auf “Neutral” belassen, das Kursziel allerdings von 14,80 auf nur noch 12,70 Euro abgesenkt.

Als Grund für die Reduzierung nannte Analyst Jerney Omahen die erwartete Verkleinerung des Investmentbanking-Geschäfts, um so Marktanteilsverluste zu vermeiden. Außerdem sieht er drohende Abstufungen der Bonität bei der Deutschen Bank.

Mit einem Kursverlust von über 5% auf 10,94 Euro alleine im letzten Monat ist die Deutsche Bank einer der größten Verlierer im DAX. Beim aktuellen Kursniveau sinkt das Aufwärtspotenzial, das Goldman den Aktien der Deutschen Bank zutraut, auf 16%.

[adrotate banner=”4″]

Unsere Vergleichsrechner

Depot-Rechner

Die besten Depot-Konten. Vergleichsrechner starten und sofort Geld sparen!

Tagesgeldkonto-Rechner

Das Geld täglich verfügbar und trotzdem Top-Konditionen:Nutzen Sie unseren Tagesgeld-Rechner!

Festgeldkonto-Rechner

So trotzen Sie der aktuellen Niedrigzinsphase: Mit dem Festgeldrechner Top-Angebote finden!

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Hapag-Lloyd AG | Vantage Towers AG | Deutsche Lufthansa AG | Energiekontor AG | OSRAM Licht AG |