Leitartikel

US-Arbeitslosenquote steigt auf 6,2% – Zahl der neu geschaffenen Stellen unter Vormonatswert und durchschnittlicher Markterwartung – Aktienmärkte verlieren, Euro und BUND-Future im Plus

Mit der US-Arbeitslosenquote sowie der Zahl der neu geschaffenen Stellen außerhalb der Landwirtschaft standen heute – traditonell am ersten Freitag des Monats – die wohl wichtigsten Wirtschaftdaten aus den USA auf dem Programm. Besonders gespannt blicken Anleger auf diese Daten, um abzuschätzen, wie sich die konjunkturelle Situation in den USA entwickelt hat und wie die

[weiterlesen ...]

Morning-Briefing

Marktausblick: DAX-Start über 10.000 Punkten, neue Rekordmarke im Blick – S&P500 mit neuem Rekord – Euro und BUND legen ebenfalls zu – Heute dreifacher Hexensabatt – GE bessert bei Alstom nach

Der Blick auf den Handelstag Am sehr ruhigen Feiertagshandel mit äußerst dünnen Umsätzen, katholische Bundesländer feierten Fronleichnam, eroberte der DAX unaufgereg die 10.000er-Marke zurück und konnte sich dort bis zum Handelsschluss festsetzen. Zwar reichte es noch nicht zu einem neuen Rekord, das Tageshoch wurde bei 10.022 Punkten markiert. Aber die Zuversicht der Anleger ist groß,

[weiterlesen ...]

Marktausblick: Irak, Argentinien belasten, kaum veränderter DAX-Start erwartet – Heute FED im Blick

Der Blick auf den Handelstag Inbesondere die verschärfte Lage im Irak sorgt die Anleger. Denn offenbar zeigen die USA keine Anstalten, erneut in das Geschehen einzugreifen, sondern das Chaos im Lande, das sie selbst hautpverantwortlich verursacht haben, sich selbst zu überlassen. Mit unabsehbaren Folgen für den Rest der Region und damit über den Ölpreis auch

[weiterlesen ...]

Marktausblick: Unruhen im Irak und Angst vor hohem Ölpreis belasten den Markt, DAX-Start auf Vortagesniveau – Heute ZEW im Blick – Kauf von Covidien durch Medtronic

Der Blick auf den Handelstag Die Unruhen im Irak, ausgelöst durch die ISIS-Rebellen,  und die damit verbundene Angst vor einem wieder stark ansteigenden Ölpreis haben gestern für einen schwächeren Start in die neue Handelswoche gesorgt und dürften auch heute den Handel belasten. Denn, so die Sorge der Anleger, deutlich steigende Energiekosten könnten das Weltwirtschaftswachstum abschwächen

[weiterlesen ...]

News

Nach dem Kurssturz – Wie geht’s weiter bei Paion?

Einen schwarzen Tag erwischte gestern das biopharmazeutische Unternehmen Paion aus Aachen. Fast 10 Prozent gaben die Papiere nach und knüpften damit nahtlos an die – wennglich prozentual geringeren – Vortagesverluste an. Und mit dem gestrigen Kursrutsch auf 2,44 Euro sind die Paion-Papiere nun auch unter den Bezugspreis aus der Kapitalerhöhung von 2,50 Euro gefallen. Damit

[weiterlesen ...]

Marktbericht

US-Arbeitslosenquote steigt auf 6,2% – Zahl der neu geschaffenen Stellen unter Vormonatswert und durchschnittlicher Markterwartung – Aktienmärkte verlieren, Euro und BUND-Future im Plus

Mit der US-Arbeitslosenquote sowie der Zahl der neu geschaffenen Stellen außerhalb der Landwirtschaft standen heute – traditonell am ersten Freitag des Monats – die wohl wichtigsten Wirtschaftdaten aus den USA auf dem Programm. Besonders gespannt blicken Anleger auf diese Daten, um abzuschätzen, wie sich die konjunkturelle Situation in den USA entwickelt hat und wie die

[weiterlesen ...]

Top und Flop

Today’s Flop: Aktien der OSRAM Licht AG brechen nach Geschäftsdaten und angekündigtem Stellenabbau massiv ein

Kein guter Tag für Aktionäre der OSRAM Licht AG. Denn das Unternehmen hat gestern Abend die Eckdaten für das abgelaufene Quartal vorgelegt und im Zuge dessen gleichzeitig die Entlassung von weltweit rund 7.800 Mitarbeitern angekündigt, davon alleine 1.700 in Deutschland. Mit den neuen Sparmaßnahmen will OSRAM bis 2017 dauerhaft 260 Mio Euro einsparen. Durch die angekündigten

[weiterlesen ...]

Aus anderen Blogs

Aus anderen Finanzblogs – KW30/2014 u.a. mit Apple, Heidelberger Druck, Scotiabank, Stada, SMI, Anglo American

Der Blick in andere Blogs und Wirtschaftspublikationen. Das schreiben die Kollegen: Einzelwerte Apple, das nach Börsenwert wertvollste Technologieunternehmen der Welt, hat gestern Quartalszahlen vorgelegt. Und allen Unkenrufen zum Trotz sind diese blendend ausgefallen. Zudem überraschte Apple zuletzt mit der angekündigten Partnerschaft mit IBM. Das geht auch an der Aktie nicht spurlos vorbei, die sich nach

[weiterlesen ...]

Finanzwissen

Mit Investitionen in Gold und Silber einer drohenden Geldentwertung vorbeugen

In politisch und wirtschaftlich unsicheren Zeiten suchen die Anleger verstärkt nach Investitionsmöglichkeiten, die ein hohes Maß an Sicherheit und vor allem Wertbeständigkeit aufweisen. Als Anlageformen, die im Zweifel noch in 10, 20, 30,40  oder gar 50 Jahren fungibel sind und einer vergleichsweise hohen Nachfrage unterliegen. Um solche Investitionsmöglichkeiten zu finden, lohnt oft der Blick in

[weiterlesen ...]

Tradingtagebuch

Wiederaufnahme der Daytrading-Aktivitäten und des Track-Records

  Von April bis August des letzten Jahres hatte ich hier regelmäßig meine Daytrading-Aktivitäten veröffentlicht (siehe dazu Track Record), jeweils zum Wochenschluss die Wochenperformance und in einer eigenen Kategorie das Track-Record 2013 auf Monatsbasis. Dann konnte ich aufgrund verschiedenster anderer Projekte und meiner beruflichen Situation die Aktivitäten nicht fortsetzen, weshalb es weder Tradingaktivitäten und dementsprechend

[weiterlesen ...]

Trading & Charts

BASF verfehlt Analystenschätzungen – Achtung: Aktienkurs vor ganz sensibler charttechnischer Marke

BASF, der weltgrößte Chemiekonzern, hat gestern Quartalszahlen für das zweite Quartal diesen Jahres vorgelegt. Und obwohl der Gewinn deutlich gesteigert werden konnte, wurden die Erwartungen der Analysten verfehlt. Insgesamt konnte BASF im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal den Umsatz um ein Prozent auf ca. € 18,5 Mrd. steigern. Deutlich kletterten die Umsätze im Öl-

[weiterlesen ...]

Ihre Motorradversicherung berechnen wir gerne für Sie