Leitartikel

Evonik: Großinvestor CVC ist endgültig raus und macht Kasse

Die Aktie des Spezialchemiekonzerns Evonik ist heute der mit Abstand schwächste Wert im MDAX. Das aktuelle Minus beträgt 4,6 Prozent, womit die Aktien auf 25,74 Euro abrutschen. Damit wird auch die im März bei Kursen um die 24,50 Euro begonnene kleine Zwischenrallye jäh unterbrochen, die die Aktien bis Ende letzter Woche auf knapp unter 30

[weiterlesen …]

Leitartikel

Evonik: Großinvestor CVC ist endgültig raus und macht Kasse

Die Aktie des Spezialchemiekonzerns Evonik ist heute der mit Abstand schwächste Wert im MDAX. Das aktuelle Minus beträgt 4,6 Prozent, womit die Aktien auf 25,74 Euro abrutschen. Damit wird auch die im März bei Kursen um die 24,50 Euro begonnene kleine Zwischenrallye jäh unterbrochen, die die Aktien bis Ende letzter Woche auf knapp unter 30

[weiterlesen …]

Bayer AG und Monsanto: Das könnte jetzt alles sehr schnell gehen…

Letzte Woche konkretisierten sich die schon länger schwelenden Gerüchte, dass der Chemieriese Bayer an einer Übernahme des Saatgutherstellers Monsanto interessiert sein könnte. Womit sich Bayer auf neues Terrain bewegt, denn käme sie zustande, wäre es die größte Übernahme der Bayer-Geschichte. Was die Anleger – zumindest kurzfristig – davon halten, konnte man letzte Woche am Aktienkurs

[weiterlesen …]

DAX-Wochenausblick: Zähes Ringen um die 10.000er-Marke – Bullen und Bären halten sich die Waage, Richtungssuche geht weiter – US-Konjunkturdaten könnten Impulse liefern

Hinweis: Sie möchten unseren Wochenausblick bereits am Sonntag vorab per Email erhalten? Dann nutzen Sie das Anmeldeformular am Ende des Beitrags und melden Sie sich direkt zu unserem kostenlosen Newsletter an! Sehr geehrte Leser, inzwischen bietet es sich fast an, beim Blick auf die Handelsbewegungen im DAX sowohl beim Rück- wie auch beim Ausblick das

[weiterlesen …]

Unternehmensnachrichten

Evonik: Großinvestor CVC ist endgültig raus und macht Kasse

Die Aktie des Spezialchemiekonzerns Evonik ist heute der mit Abstand schwächste Wert im MDAX. Das aktuelle Minus beträgt 4,6 Prozent, womit die Aktien auf 25,74 Euro abrutschen. Damit wird auch die im März bei Kursen um die 24,50 Euro begonnene kleine Zwischenrallye jäh unterbrochen, die die Aktien bis Ende letzter Woche auf knapp unter 30

[weiterlesen …]

Wirtschaftsnachrichten

Commerzbank und Deutsche Bank weiter im Crash-Modus

So langsam muss man sich wohl an den Anblick gewöhnen, dass in diesen Tagen die beiden großen deutschen Privatbanken Deutsche Bank und Commerzbank die Schlusslichter im DAX sind. Selbst dann, wenn dieser (wie heute) mal wieder selbst um gut 3 Prozent einbricht. Dann fällt das Minus beider Banken noch viel dicker aus, aktuell fallen Deutsche

[weiterlesen …]

Chartcheck

JinkoSolar: Rebound nach heftigen Kursverlusten – Starke Nerven sind weiter gefragt – Aktie Hop oder Top?

Starke Nerven brauchen weiter Aktionäre des chinesischen Solarwertes JinkoSolar. Das Unternehmen hatte Mitte letzter Woche Quartalszahlen vorgelegt, die auf den ersten Blick überraschend stark ausfielen und deutlich über den Erwartungen der Analysten lagen (wie HIER berichtet). Nach 0,64 USD im vergleichbaren Vorjahreszeitraum stieg der EPS im zweiten Quartal kräftig auf 1,04 USD, gerechnet wurde lediglich

[weiterlesen …]

Top und Flop

Today’s Top: Aixtron reagieren mit Kurssprung auf Übernahmeofferte

Bereits seit mehreren Wochen gehören die Papiere des Hightech-Maschinenbauers Aixtron regelmäßige zu den Top-Performern im TecDAX. Im letzten Vierteljahr legten die Papiere um gut 40 Prozent zu, die Anleger spekulieren auf einem möglichen Turnaround beim seit Jahren kriselnden Unternehmen. Zuletzt vorgelegte Quartalszahlen bestätigten noch den Trend. Doch blickt man auf die 1-Jahres-Performance, dann betragen die Kursverluste immer

[weiterlesen …]

Aus anderen Finanzblogs

Aus anderen Finanzblogs – KW 19/2016 u.a. mit K+S, Heidelberger Druck, Ströer, Nordex, E.ON, RWE, Apple, Dialog Semiconducktor, Berkshire, Buffett, Musk, S&P500

Der Blick in andere Blogs und Wirtschaftspublikationen. Das schreiben die Kollegen: Einzelwerte Aktien des Salz- und Düngemittelherstellers K+S gehörten gestern im MDAX mit einem Kursverlust von über fünf Prozent zu den großen Verlierern. Warum aber das deutliche Kursminus bei K+S kein Grund zur Sorge ist, erklärt Wirtschafts-Trends.com. Kräftig aufwärts ging es Anfang der Wochen beim

[weiterlesen …]

Finanzwissen

Was ist die Kapitalwertmethode?

  Die Kapitalwertmethode ist ein Verfahren der dynamischen Investitionsrechnung. Häufig wird die Kapitalwertmethode auch als Diskontierungsmethode oder Barwertmethode bezeichnet. Die Kapitalwertmethode hat zum Ziel, den Kapitalwert einer Investition durch die Ermittlung der Barwerte der mit der Investition verbundenen Ein- und Auszahlungen zu ermitteln. Dazu müssen die über den Zeitverlauf anfallenden Ein- und Auszahlungen mit einem

[weiterlesen …]

Keine Kategorien

Keine Kategorien