Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Barclays sieht noch reichlich Kurspotenzial bei Daimler

Barclays sieht noch reichlich Kurspotenzial bei Daimler

by T. Kapitalus

Fast 30 Prozent konnten die Aktien des Stuttgarter Autobauer Daimler in den letzten drei Monaten zulegen, damit sind sie hinter dem Konkurrenten VW der zweitbeste DAX-Wert in diesem Zeitraum. Das die Papiere trotz der jüngst kräftigen Kurssteigerungen mittelfristig noch weiter deutlich zulegen, erwarten die Analysten der Investmentbank Barclays.

Anlass für den Optimismus geben Barclays-Analyst Kai Mueller die jüngst vorgelegten starken Quartalszahlen, der angehobene Jahresausblick sowie die Elektromodell-Offensive der Stuttgarter. Nach Meinung des Analysten dürfte:

…der Markt nun allmählich das wahre Margenpotenzial und die Elektroauto-Story der Stuttgarter erkennen.

In Erwartung weiter guter Ergebnisse erhöht er seine Gewinnprognosen für 2021 bis 2023 um bis zu 22 Prozent. Für die Daimler-Aktie bedeutet das aus Sicht des Analysten ein erhöhtes Kursziel von 115 Euro (bislang 100 Euro), die Einstufung bleibt unverändert auf “Overweight”.

Gestern schlossen Daimler-Aktien 1,3 Prozent höher bei 74,69 Euro. Damit erwartet Barclays mittelfristig weitere Kurssteigerungen von bis zu 54 Prozent.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.MTU Aero Engines | Deutsche Bank AG | GSW Immobilien AG | OSRAM Licht AG | Diebold Nixdorf AG |