Startseite » News zu Unternehmen » AktienUpdate – SMA Solar, SolarEdge, Siemens, Commerzbank und Bayer im Blick

AktienUpdate – SMA Solar, SolarEdge, Siemens, Commerzbank und Bayer im Blick

by Toralf Schneidermann

Was war zuletzt am Aktienmarkt los, von welchen Unternehmen gab es besonders wichtige Nachrichten und wo haben sich die Kurse am stärksten bewegt? Das können Sie morgens immer kurz und kompakt in unserem Rückblick auf den vorangegangenen Handelstag nachlesen.

Solarbranche unter Druck: SMA Solar und die Auswirkungen von SolarEdge

Die Aktien von SMA Solar, einem führenden Wechselrichterhersteller, gingen gestern mit einem deutlichen Minus von 6,9 Prozent bei 48,46 Euro aus dem Handel. Hauptgrund dürften die enttäuschenden Ergebnisse und der pessimistische Ausblick des Konkurrenten SolarEdge gewesen sein. SolarEdge, ein israelisches Unternehmen, meldete für das vierte Quartal 2023 einen Umsatzeinbruch von 65 Prozent und ein Nettoergebnis von -162,4 Millionen USD, weit entfernt von den Markterwartungen. Diese Nachrichten zogen nicht nur SolarEdge, sondern auch die gesamte Solarbranche, einschließlich SMA Solar, nach unten.

Hier geht es direkt zur Originalnachricht

Siemens: Aufwind durch optimistische Analystenbewertungen

Siemens-Aktien konnten gestern um 0,4 Prozent auf 169,42 Euro zulegen, unterstützt von einem optimistischen Marktumfeld und einer positiven Bewertung durch Bernstein Research. Analyst Nicholas Green hob das Kursziel von Siemens aufgrund der hohen Qualität und der strategischen Ausrichtung des Unternehmens auf zentrale Trends wie Automation und Elektrifizierung an. Mit einem neuen Kursziel von 200 Euro sieht Bernstein aktuell ein Aufwärtspotenzial von knapp 18 Prozent für die Aktie.

Hier geht es direkt zur Originalnachricht

Commerzbank: Stabile Aussichten trotz Unsicherheiten

Die Commerzbank verzeichnete eine Steigerung des operativen Ergebnisses um über 60 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro im letzten Geschäftsjahr. Trotz dieser positiven Entwicklung bestätigte die RBC ihre Einstufung der Commerzbank-Aktie mit “Sector Perform” und einem Kursziel von 13,75 Euro. Analysten weisen auf die Unsicherheit bezüglich des Nettozinseinkommens und anderer Einflussfaktoren hin, sehen aber aktuell immer noch ein Aufwärtspotenzial von bis zu 28 Prozent.

Commerzbank-Aktien gingen gestern mit einem kleinen Minus von 0,3 Prozent bei 10,57 Euro aus dem Handel.

Hier geht es direkt zur Originalnachricht

Bayer: Dividendenkürzung und strategische Neuausrichtung

Bayer kündigte eine deutliche Reduzierung der Dividende auf 11 Cent pro Aktie für die nächsten drei Jahre an, ein Schritt, der zur Konsolidierung der Finanzen in einer herausfordernden Zeit beitragen soll. Die DZ Bank begrüßte diese Entscheidung und die damit verbundene Schuldenreduzierung, senkte jedoch den fairen Wert der Aktie von 56 Euro auf 47 Euro. Trotz der Kürzung bleibt die Kaufempfehlung bestehen, mit einem erwarteten Kurssteigerungspotenzial von maximal 60 Prozent.

Bayer-Aktien schlossen gestern 0,6 Prozent höher bei 28,93 Euro.

Hier geht es direkt zur Originalnachricht

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.MAN SE Vz. Aktie | Mensch und Maschine Software SE Aktie | Aareal Bank AG Aktie | Schaeffler AG Aktie | Wacker Chemie AG Aktie | TeamViewer AG Aktie |