Wirecard: Kursanstieg könnte noch ein Stück weitergehen

Beeindruckende Zahlen bieten sich, blickt man auf die Kursentwicklung beim Online-Bezahlspezialisten Wirecard. Im letzten halben Jahr legte die Papiere 43 Prozent zu, auf Jahressicht 130 Prozent und innerhalb der letzten fünf Jahre unglaubliche 560 Prozent. Damit gehören die Papiere auf allen Zeitebenen zu den Top-Performern im Technologieindex TecDAX.

Das dieser Kursanstieg noch weitergehen könnte, der Meinung sind die Analysten der US-Großbank Goldman Sachs. Die Bewertung für die Wirecard-Aktien erfolgt nach Ansicht von Mohammed Moawalla nur genauso wie beim Wettbewerb, obwohl Wirecard viel stärker wächst. Außerdem hält er Wirecard für ein potentielles Übernahmeziel, sollte der Markt irgendwann konsolidieren. Dann hält er Übernahmepreise in der Region von bis zu 187 Euro pro Aktie für gerechtfertigt.

Deshalb belässt der Wirecard-Aktien auf seiner „Conviction Buy List“ und bestätigt das Kursziel bei 168 Euro. Bezogen auf den aktuellen Kurs von 147,75 Euro bedeutet das ein weiteres Aufwärtspotential von knapp 14 Prozent.

 


Werbung