Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Wacker Chemie: Kursziel sinkt deutlich

Wacker Chemie: Kursziel sinkt deutlich

by T. Kapitalus

Deutlich korrigiert haben die Experten des Analysehauses Warburg Research nach der jüngsten Vorlage von Zahlen ihr Kursziel für die Aktien des Chemieunternehmens Wacker Chemie. Nach Meinung von Analyst Oliver Schwarz seien die Ergebnisse eher gemischt ausgefallen. Erwartungsgemäß ging die Nachfrage nach Silikonen zurück; auch die gestiegenen Stückkosten wegen einer geringeren Kapazitätsauslastung hätten ihn nicht überrascht. Der Rückgang bei der Rentabilität dürfte aber nach Meinung des Experten im dritten Quartal wieder nachlassen.

Deshalb belässt Oliver Schwarz die Aktien vorerst weiter auf “Buy”, senkt aber sein Kursziel recht deutlich von 116 auf 99,50 Euro.

Die im SDAX gelisteten Papiere verlieren heute 0,8% auf 66,06 Euro. Durch das gesenkte Kursziel ´ reduziert sich das Kurspotential von Warburg Research von rund 75% auf nur noch gut 50%.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Siltronic AG | Adesso AG | Sky Deutschland AG | MBB SE | Software AG |