Startseite » News zu Unternehmen » Vonovia Anleger aufgepasst: Dieser Analysten hebt heute sein Kursziel für die Aktie an!

Vonovia Anleger aufgepasst: Dieser Analysten hebt heute sein Kursziel für die Aktie an!

Letzten Freitag berichtete Deutschlands größter Wohnimmobilienkonzern Vonovia über die erfolgreiche Begebung der ersten Anleihe auf dem britischen Finanzmarkt. Nach Angaben von Vonovia war die Anleihe im Volumen von 400 Millionen GBP um das achtfache überzeichnet, d. h. es gingen Kauforders im Volumen von bis zu 3,45 Milliarden GBP ein. Vonovia will damit eigenen Angaben zufolge:

die attraktiven Konditionen ungesicherten Kapitals

auf dem britischen Kapitalmarkt nutzen (ausführlich berichten wir dazu bereits hier).

Obwohl Vonovia-Aktien heute mit einem kleinen Plus von aktuell 0,7 Prozent auf 27,94 Euro in die neue Handelswoche starten, verlief der Jahresstart bislang durchwachsen, denn die Papiere verloren in noch jungen Börsejahr 2024 bislang rund zwei Prozent.

Berenberg hebt Kursziel an

Mit etwas besseren Bedingungen für Vonovia-Aktien scheint in diesem Jahr Analyst Kai Klose von der Privatbank Berenberg zu rechnen, denn in seiner heute aktualisierte Studie stellt er fest, dass sich:

der Himmel für den Immobilienkonzern aufklare.

Ein Zeichen dafür sei auch, dass Vonvoia:

mit einer Anleiheemission an den Fremdkapitalmarkt zurückgekehrt sei, was ermutige.

Deshalb sieht er bei Vonovia noch Potenzial und belässt die Einstufung auf “Buy”. Das Kursziel für die Aktie hebt der Analyst von bislang 30 Euro auf 34 Euro an.

Beim aktuellen Kurs errechnet sich bis zum neuen Kursziel von Berenberg damit ein theoretisches Aufwärtspotenzial von rund 21 Prozent.

[crp]Medios AG Aktie | Ceconomy AG. (ex METRO AG) Aktie | K+S AG Aktie | Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG Aktie | MTU Aero Engines Aktie | Knorr-Bremse AG Aktie |