Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » UBS belässt Apple auf Buy – Kurspotenzial aber “überschaubar”

UBS belässt Apple auf Buy – Kurspotenzial aber “überschaubar”

Die Analysten der Schweizer Großbank UBS haben ihre Einstufung für die Aktien des Technologiekonzerns Apple zwar unverändert mit “Buy” bestätigt, belassen aber auch ihr Kursziel bei 142 USD. Nachdem Apple-Aktien gestern an der US-Börse 1,3 Prozent tiefer bei 131,24 USD schlossen, traut die UBS den Papieren damit – trotz Kaufempfehlung – mittelfristig nur noch ein Kurspotential von max. acht Prozent zu.

UBS-Analyst David Vogt verweist in seiner aktuellsten Studie auf die monatlichen Smartphone-Auslieferungszahlen aus China, die:

…den Daten für März zufolge im Jahresvergleich um 14 Prozent unter denen des Vorjahres liege dürften.

Diese Verlangsamung im Vergleich zu Januar und Februar dürfte nach Meinung des Analysten zwar so erwartet worden sein, allerdings könnte sich diese auch noch im April und Mai fortsetzen.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Medios AG Aktie | Allianz SE Aktie | DIC Asset AG Aktie | Vantage Towers AG Aktie | Heidelberger Druckmaschinen AG Aktie | HelloFresh SE Aktie |