Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Trotz erhöhtem Kursziel: K+S-Aktien für Warburg Research aktuell “fair bewertet”

Trotz erhöhtem Kursziel: K+S-Aktien für Warburg Research aktuell “fair bewertet”

Die Experten vom Analysehaus Warburg Research haben in ihrer gestern aktualisierten Studie das Kursziel für die Aktien des Salz- und Düngelmittelhersteller K+S kurz vor den anstehenden Quartalszahlen von 8,30 auf 8,80 Euro erhöht, die Einstufung aber unverändert auf “Hold” belassen.

Warburg-Analyst begründet seine Entscheidung mit der Erwartung von:

…Kennziffern des Düngemittelkonzerns, die von höheren Kalipreisen und Absatzvolumina gestützt worden sein dürften.

Außerdem erwartet er, dass sich die gestiegene Streusalz-Nachfrage positiv auf das Ergebnis ausgewirkt hat.

Am gestrigen Handelstag schlossen die im MDAX gelisteten Aktien von K+S als stärkster Indexwert mit einem Tagesplus von 5,6 Prozent bei 8,89 Euro. Damit ist das Kurspotenzial, das Warburg Research den Papieren mit seinem angehobenen Kursziel zutraut, vollständig aufgebraucht und die Aktie nach Ansicht der Analysten momentan fair bewertet.

Bild von  Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.BASF SE Aktie | Lang und Schwarz Wertpapierhandel AG Aktie | WisdomTree Physical Platinum Aktie | TUI AG Aktie | Hapag-Lloyd AG Aktie | Constantin Medien AG Aktie |