Startseite » News zu Unternehmen » Thyssenkrupp meldet wichtige Veränderungen im Vorstand

Thyssenkrupp meldet wichtige Veränderungen im Vorstand

by Toralf Schneidermann

Adhoc informierte gestern am späten Abend der Industrie- und Stahlkonzern Thyssenkrupp seine Anleger über bevorstehende wichtige Veränderungen im Vorstand des Konzerns.

Der seit mehr als 28 Jahren bei Thyssenkrupp tätige Dr. Klaus Keysberg, der nach vielen verschiedenen Managmentpositionen seit 2019 als Vorstandsmitglied tätig war und hier zuletzt die Position des Finanzvorstandes (CFO) innehatte, hat sich entschieden, seinen am 31. Juli 2024 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Mit seinem geplanten Ausscheiden hat Dr. Keysberg das 60. Lebensjahr erreicht.

Weiter teilt Thyssenkrupp mit, dass der Aufsichtsrat mit Bekanntwerden der Entscheidung von Dr. Keysberg damit begonnen hat, einen Nachfolger zu finden. Zeitnah soll ein Nachfolger gefunden und vorgestellt werden, um hier die Kontinuität im Management des Konzerns zu gewährleisten.

Die Aktien von Thyssenkrupp beendeten den gestrigen Handelstag mit einem kleinen Plus von 0,3 Prozent bei 7,21 Euro. Vorbörslich geben die Papiere bislang leicht auf 7,15 Euro nach, so das aufgrund der Nachricht bislang keine allzu großen Auswirkungen auf den Aktienkurs spürbar sind.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.IVU Traffic Technologies AG Aktie | TAG Immobilien AG Aktie | Sixt SE Vz. Aktie | PUMA SE Aktie | Paragon AG Aktie | Diebold Nixdorf AG Aktie |