Startseite » Unternehmensnews » S&T gewinne nach Zahlen und Prognoseanhebung vorbörslich deutlich

S&T gewinne nach Zahlen und Prognoseanhebung vorbörslich deutlich

by T. Kapitalus

Aktien des österreichischen IT-Dienstleisters S&T dürften heute deutlich höher in den neuen Handelstag starten. Die Papiere, die gestern 1,4 Prozent höher bei 22,10 Euro aus dem Handel gingen, legen vorbörslich weitere rund 3 Prozent auf 22,60/22,70 Euro zu.

S&T hat heute Zahlen für 2019 vorgelegt und konnte mit einem kräftigen Umsatz- und Ergebnisanstieg von der weiter starken Nachfrage nach IT-Dienstleistungen und der Digitalisierung profitieren.

Insgesamt soll der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 bei 1,145 Mrd. Euro liegen. Bei EBIT soll die bislang geplante Marke von 100 Mio. Euro übertroffen werden. Konkrete Zahlen dazu wird S&T am 26. März vorlegen.

Mittelfristziele werden weiter angehoben

Angesichts des bisherigen Geschäftsverlaufs, des bisherigen Auftragsbestands und möglicher Zukäufe blickt das Management von S&T auch weiterhin sehr optimistisch in die Zukunft. Bis 2023 soll der Umsatz auf dann 2 Mrd. Euro verdoppelt werden.

Dazu beitragen sollen auch bereits gesicherte Großaufträge im vergangenen Jahre, u.a. von einer großen chinesischen Airline sowie bei Projekten im Bereich autonomes Fahren.  Außerdem dürfte auch die 2019 erworbene Kapsch Railway Gruppe, die inzwischen unter Kontron Transportation firmiert, in 2020 einen Umsatzbeitrag von über 100 Mio. Euro leisten.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Hensoldt AG | ETFS Short USD Long EUR | Pfeiffer Vacuum Technology AG | United Internet AG | Sky Deutschland AG |