Startseite » Unternehmensnews » Scout24 macht den Milliardendeal – Wie startet die Aktie?

Scout24 macht den Milliardendeal – Wie startet die Aktie?

by T. Kapitalus

Schon einmal hat der Finanzinvestor Hellman & Friedman versucht, den Betreiber von Online-Portalen Scout24 vollständig zu übernehmen, scheiterte aber im Mai diesen Jahres aber an der Zustimmung der Scout-Aktionäre. Und das, obwohl man mit 5,7 Milliarden Euro eine ziemliche Stange Geld geboten hatte. Aber die Scout-Aktionäre waren damals überzeugt, dass das Unternehmen mit seinen Portalen und einem gesunden organischen Wachstum den Anlegern eigenständig mehr Freude machen kann. Deshalb fehlten Hellman & Friedman damals bei ihrem Übernahmeangebot viele Aktien, um die Mindestannahmequote von 50 Prozent zu erreichen.

Jetzt, ein halbes Jahr später,  haben die Finanzinvestoren aber doch einen ziemlich großen Teilerfolg errungen. Denn wie die Scout24 AG gestern nachbörslich mitteilt, verkauft man die Portale AutoScout24 und Finanzcheck an Hellman & Friedman für 2,892 Milliarden Euro. Vorstand und Aufsichtsrat von Scout24 haben dem Deal bereits zugestimmt, nun müssen es noch die zuständigen Aufsichtsbehörden.

Zukünftig will sich Scout24 verstärkt auf sein Immobiliengeschäft mit der Plattform ImmobilienScout24 konzentrieren. Damit erringt auch der für seinen Aktivismus bekannte Investor Paul Singer einen Sieg, denn genau diesen Plan hatte er verfolgt, als er sich mit seinem Hedgefonds Elliott im Juni an Scout24 beteiligt hat.

Zufrieden mit dem Deal zeigt sich auch Scout24-CEO Tobias Hartmann. Den Verkaufspreis hält er für:

…eine ausgezeichnete Prämie.

Diese soll zum Teil an die Aktionäre ausgeschüttet und der Rest für die Schuldentilgung verwendet werden.

Die im MDAX gelisteten Scout24-Aktien schlossen gestern 0,2 Prozent tiefer bei 58,25 Euro. Von großer Freude bei den Anlegern zeigt sich aktuell vorbörslich noch nicht allzu viel, denn die Papiere notieren vorbörslich mit 57,50/57,80 Euro rund ein Prozent unter dem gestrigen Schlusskurs.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei der Scout24 AG?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Scout24-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Evonik Industries AG | Nordex SE | Sartorius AG | Energiekontor AG | Siemens Healthineers AG |