Startseite » Unternehmensnews » SAP SE: Co-CEO Jennifer Morgan muss schon wieder gehen

SAP SE: Co-CEO Jennifer Morgan muss schon wieder gehen

by T. Kapitalus

Überraschende Nachrichten kommen heute vorbörslich vom größten europäischen Softwarehaus SAP. Denn der Konzern trennt sich bereits wieder von der neuen Co-Chefin Jennifer Morgan, die erst vor Kurzem mit Pauken und Trompeten als eine der wenigen Frauen an der Spitze eines DAX-Konzerns gefeiert wurde.

Morgan, die erst im Oktober letzten Jahres in den Vorstand aufgestiegen ist und damals Bill McDermott ablöste, wird bereits am 40. April 2020 SAP verlassen.

Zukünftig wird das Unternehmen wieder alleine von Christian Klein als CEO bzw. Vorstandssprecher geführt. Denn überraschenden Schritt begründet SAP mit folgendem Statement:

Mehr denn je verlangt die aktuelle Situation von Unternehmen schnelles, entschlossenes Handeln und eine klare, hierbei unterstützende Führungsstruktur. Die Entscheidung zurück zum Modell eines alleinigen Vorstandssprechers fiel daher früher als geplant, um in dieser beispiellosen Krise eine starke, eindeutige Führungsverantwortung sicherzustellen.

SAP-Aktien, die kräftig unter der Coronavirus-Pandemie leiden, schlossen gestern 0,6 Prozent höher bei 113,74 Euro. Seit Ausbruch der Krise liegen die Papiere noch rund 10 Prozent im Minus. In der Spitze betrugen die Kursverluste aber  mehr als 30 Prozent, als SAP-Aktien am 16. März bis auf 82 Euro abrutschten.

Blickt man auf die vorbörsliche Indikation, die aktuell bei 113,00/113,10 Euro liegt, dann dürften SAP-Aktien etwas schwächer in den heutigen Handelstag starten.

[adinserter block=”1″]

Bild von  Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Porsche Automobil Holding SE | Aurubis AG | Commerzbank AG | Heidelberger Druckmaschinen AG | ETFS Short USD Long EUR |