Startseite » MBB SE Aktie | Analyse | News

MBB SE Aktie | Analyse | News

by Karl Wolf
Datum
Nachrichten zu MBB SE Aktie
Quelle
29.02.24 - 15:18
MBB: Aktienrückkauf endet bald
  ≡

Die Beteiligungs-Holding MBB hat Ende Januar ein Angebot zum Rückkauf eigener Aktien vorgelegt, das in Kürze enden wird. Geboten wird ein ...

29.02.24 - 08:48
EQS-News: Annahmefrist für das Aktienrückkaufangebot der MBB SE zu 96,00 EUR je Stückaktie endet am 4. März 2024 (deutsch)
  ≡

Annahmefrist für das Aktienrückkaufangebot der MBB SE zu 96,00 EUR je Stückaktie endet am 4. März 2024^EQS-News: MBB SE / Schlagwort(e):...

01.02.24 - 15:38
MBB Aktie im Blick – Kräftige Kursgewinne nach Aktienrückkaufprogramm!
  ≡

Um 5,6 Prozent auf 94,90 Euro legen aktuell die Aktien der Berliner Beteiligungsgesellschaft MBB SE zu und gehören damit zu den stärksten Werten im Prime Standard-Segment der Deutschen Börse. Für Kauflaune sorgt heute vor allem die Nachricht, dass MBB ein Rückkaufangebot für bis zu 571.639 eigene Aktien beschlossen hat. Dem hat heute auch der Verwaltungsrat zugestimmt. Dazu ermächtigt wurde die Gesellschaft von ihren Aktionären bereits auf der Hauptversammlung im Juni letzten Jahres. Der Angebotspreis für das Aktienrückkaufangebot liegt bei 96 Euro pro Aktie. Die Frist, in der Aktionäre das Angebot annehmen können, läuft vom 5. Februar bis zum 4. März 2024. Mit dem Rückkauf will MBB den Wert pro Aktie steigern. Trotzdem verfügt MBB weiter über ausreichend finanzielle Mittel, um durch Zukäufe sowie organisch wachsen zu können. Mit dem heutigen Kursanstieg haben die Aktien bereits einen kräftigen Schritt Richtung der gebotenen Rückkaufpreises gemacht. Und liegen damit auf Jahressicht auch wieder leicht im Plus, nachdem die Papiere im Januar bis auf 88,20 Euro gefallen sind....

01.02.24 - 09:02
MBB will eigene Aktien zurück kaufen
  ≡

MBB kündigt einen Aktienrückkauf an: Die Beteiligungs-Gesellschaft aus Berlin bietet Aktionären einen Kaufpreis von 96,00 Euro je Anteils...

31.01.24 - 18:48
EQS-Adhoc: MBB SE beschließt öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Preis von 96,00 EUR je Aktie (deutsch)
  ≡

MBB SE beschließt öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Preis von 96,00 EUR je Aktie^EQS-Ad-hoc: MBB SE / Schlagwort(e): Aktienrückkauf...

01.11.23 - 09:36
MBB-Tochter erweitert mit LACOM-Akquisition das Portfolio
  ≡

Die Aumann AG, eine Tochtergesellschaft der MBB SE (ISIN DE000A0ETBQ4, WKN A0ETBQ), hat kürzlich LACOM erworben. LACOM ist ein führender Spezialist für Laminier- und Beschichtungsanlagen. Dieser Artikel beleuchtet die strategische Bedeutung dieser Akquisition für Aumann und die E-Mobilitätsbranche. Die Akquisition im Detail Die Übernahme erfolgte im Rahmen eines Asset Deals. LACOM wird zukünftig als Aumann Lauchheim GmbH firmieren. Der Name LACOM bleibt jedoch als starke Marke innerhalb der Aumann-Gruppe bestehen. LACOM ist vor allem in den Bereichen der Elektroden- und MEA-Fertigung (Membran-Elektroden-Anordnung) tätig. Die Akquisition fügt sich nahtlos in die E-Mobilitätsstrategie von Aumann ein. Strategische Bedeutung für Aumann Durch die Übernahme von LACOM erweitert Aumann sein Technologieportfolio erheblich. Insbesondere im Bereich der Brennstoffzellen kann Aumann nun innovative Produktionslösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette anbieten. Im Bereich der Batteriesysteme erweitert Aumann sein bisheriges Portfolio um Beschichtungsanlagen für die Elektrodenfertigung. Dies ermöglicht Aumann, in neuen Marktsegmenten Fuß zu fassen. Fin...

Die MBB SE ist mit ihren Tochtergesellschaften auf den Erwerb und das Management von mittelständischen Industrieunternehmen - vor allem aus den Bereichen Technologie und Engineering - im In- und Ausland ausgerichtet. Sie ist über die Segmente Technologische Anwendungen - Konsumgüter sowie Dienstleistungen und Infrastruktur tätig. Das Segment Technologische Anwendungen stellt Spezialmaschinen und automatisierte Produktionslinien mit Fokus auf E-Mobilität für Automobilhersteller her, es entwickelt und produziert umweltfreundliche Materialien und Systemlösungen - die hauptsächlich auf Hartholz basieren - für die Automobil- und Eisenbahnindustrie. Das Segment liefert außerdem Materialien auf Polyurethan- und Epoxidharzbasis für Werkzeuganwendungen für Zuliefererhändler - Modellbauer - Automobilhersteller - Gießereien und andere Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Das Segment Konsumgüter produziert und verkauft Tissue-Rollen - Servietten - Papiertaschentücher - Toilettenpapier und Küchenrollen unter dem Markennamen aha sowie weißes und farbiges Toilettenpapier für verschiedene private Marken, außerdem stellt es Matratzen und andere Produkte aus weichem Polyetherschaum her. Das Segment Service & Infrastruktur bietet IT-Sicherheits- und Cloud-Computing-Dienstleistungen an und ist im Bereich der Pipeline- und Anlagentechnik für Gas - Stromnetze und Wasserstoffanwendungen tätig. MBB SE wurde 1995 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Berlin - Deutschland.