Startseite » Unternehmensnews » RIB Software AG: Gewinn fällt, Prognose wird aber bestätigt – Aktie legt deutlich zu

RIB Software AG: Gewinn fällt, Prognose wird aber bestätigt – Aktie legt deutlich zu

by T. Kapitalus

RIB Software AG: Gewinn fällt, Prognose wird aber bestätigt

Der Anbieter von Bausoftware, RIB Software AG, hat heute die Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres sowie die Prognose für das Gesamtjahr vorgelegt. Und mit beiden Ergebnissen sind die Anleger offenbar zufrieden, denn die Aktien legen weiter deutlich zu.

Von Januar bis März stieg der Umsatz von 26,2 auf 31,5 Mio. Euro. Allerdings fiel das EBITDA um knapp 30% auf 9,8 Mio. Euro (Q1/2017: 15,7 Mio. Euro). Der Quartalsüberschuss vor Steuern halbierte sich in etwa auf 5,9 Mio. Euro, auch das Nettoergebnis fiel um fast 50% auf 3,7 Mio. Euro. Die Rückgänge sind allerdings auf Sondereffekte aus dem Jahr 2017 zurückzuführen, als Lizenzen aus dem Joint Venture YTWO für mehrere Millionen verkauft wurden. Ohne diese Sondereffekte haben die Ergebnisse deutlich zugelegt.

Für das Gesamtjahr hat RIB die Umsatzprognose von 127 Mio. Euro sowie das erwartete operative Ergebnis von bis zu 43 Mio. Euro bestätigt.

Aktie legt deutlich zu

Die Anleger honorieren das – ohne Sondereffekte – weiterhin kräftige Wachstum des Unternehmens sowie die optimistische Gesamtjahreprognose. RIB-Aktien, die zuletzt bereits nach der Ankündigung einer Zusammenarbeit mit Microsoft (wir berichteten hier) in den letzten Tagen zulegen konnten, klettern auch zum Start in die neue Handelswoche weiter kräftig. Mit einem aktuellen Plus von 6,3% auf 21,90 Euro sind die Papiere bislang der stärkste TecDAX-Wert

[adrotate banner=”4″]

Unsere Vergleichsrechner

Depot-Rechner

Die besten Depot-Konten. Vergleichsrechner starten und sofort Geld sparen!

Tagesgeldkonto-Rechner

Das Geld täglich verfügbar und trotzdem Top-Konditionen:Nutzen Sie unseren Tagesgeld-Rechner!

Festgeldkonto-Rechner

So trotzen Sie der aktuellen Niedrigzinsphase: Mit dem Festgeldrechner Top-Angebote finden!

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Jost Werke AG | Mister Spex SE | Ceconomy AG. (ex METRO AG) | Hapag-Lloyd AG | Encavis AG |