Startseite » Unternehmensnews » Nordex erhält Großauftrag aus Finnland – Wie startet die Aktie?

Nordex erhält Großauftrag aus Finnland – Wie startet die Aktie?

Einen neuen Auftrag über Windanlagen mit einer Gesamtleistung von 45,6 MW hat der Windanlagenbauers Nordex erhalten. Auftraggeber für die Lieferung und den Aufbau von acht Turbinen vom Typ N163/5.X ist der internationale Entwickler von Windparks Energiequelle. Die Anlagen sollen nach Finnland für den Windpark “Lumivaara” geliefert werden.

Die Lieferung der Anlagen ist ab Mitte 2023 geplant und umfasst auch einen 30jährigen Premium-Servicevertrag. Zu finanziellen Details machten beide Seiten keine Angaben.

Nordex-Aktien, die zuletzt kräftig unter Druck gerieten und alleine in den letzten drei Monaten knapp 25 Prozent an Wert verloren, konnten am gestrigen Handelstag mit 2,7 Prozent auf 18,70 Euro zulegen. Blickt man rund eine halbe Stunde vor Handelsstart auf die vorbörsliche Indikation, dann dürften die Papiere in etwa auf Vortagsniveau in den neuen Handelstag starten.

[adinserter block=”1″]

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Brenntag AG Aktie | Deutsche Telekom AG Aktie | DIC Asset AG Aktie | Villeroy & Boch AG Aktie | SolarWorld AG Aktie | ProSiebenSat.1 Media AG Aktie |