Startseite » News zu Unternehmen » Lufthansa im Blick – UBS-Analyst sieht mit höherem Kursziel noch reichlich Kurspotenzial!

Lufthansa im Blick – UBS-Analyst sieht mit höherem Kursziel noch reichlich Kurspotenzial!

by Toralf Schneidermann

Weiterhin deutliches Kurspotenzial für die Aktien der Fluggesellschaft Deutsche Lufthansa sieht Analyst Jarrod Castle von der Schweizer Großbank UBS. Und das, obwohl er in seiner heute aktualisierten Studie feststellt, dass es:

mehrere Gründe gebe, warum Anleger 2024 vorsichtig an Fluggesellschaften herangehen sollten.

Allerdings sieht er aktuell nicht, dass sich ein wesentlicher Verkehrsrückgang abzeichne, weshalb er trotzdem:

optimistisch in das kommende Jahr geht.

Deshalb bestätigt erst auch für die Deutsche Lufthansa heute seine Einstufung mit “Buy” und erhöht sein Kurzsiel für die Aktie sogar von 14 Euro auf 15 Euro.

Kurspotenzial für die Aktie steigt

Die im MDAX notierten Lufthansa-Aktien starten heute mit einem Minus von 0,6 Prozent bei 8,04 Euro in den neuen Handelstag. Durch die Kombination aus Kursrückgang und erhöhten Kursziel steigt das theoretische Aufwärtspotenzial, dass der UBS-Analyst den Aktien mittelfristig zutraut, jetzt auf stattliche 86 Prozent!

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Medigene AG Aktie | Nemetschek SE Aktie | Compugroup Medical SE Aktie | Allgeier SE Aktie | KUKA AG Aktie | Schaltbau Holding AG Aktie |