Startseite » News zu Unternehmen » Lufthansa Aktien im Blick: UBS sieht trotz Kurszielsenkung fast Verdopplungspotenzial

Lufthansa Aktien im Blick: UBS sieht trotz Kurszielsenkung fast Verdopplungspotenzial

Seine Einstufung für die Aktien der Fluggesellschaft Deutsche Lufthansa hat heute Analyst Jarrod Castle von der Schweizer Großbank UBS überprüft und seine Einstufung mit “Buy” bestätigt. Sein Kursziel senkt der Analyst allerdings von 15,00 auf 14,25 Euro.

Zwar rechnet er:

angesichts der anhaltenden Kapazitätsdisziplin der europäischen Fluggesellschaften für das dritte und vierte Quartal mit einer guten Preisgestaltung.

Allerdings, so schränkt er weiter ein, hat er seine Bewertungsmultiplikatoren reduziert, da er aktuell:

Unsicherheiten im Umfeld

sieht.

Die im MDAX notierten Lufthansa-Aktien können heute bislang 2,5 Prozent auf 7,26 Euro zulegen. Trotz reduzierten Kursziel traut der UBS-Analyst den Papieren damit mittelfristig Kurssteigerungen von bis zu 96 Prozent zu.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.PUMA SE Aktie | QSC AG Aktie | Hannover Rueckversicherung SE Aktie | DMG Mori AG Aktie | Deutsche Telekom AG Aktie | ETFS Long SEK Short EUR Aktie |