Startseite » News zu Unternehmen » Logwin AG: Aktie reflektiert Umsatz- und Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr 2023

Logwin AG: Aktie reflektiert Umsatz- und Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr 2023

Die Logwin AG, ein führendes Unternehmen in den Bereichen Logistik und Transport, hat ihre Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2023 veröffentlicht. Die Ergebnisse spiegeln die aktuellen Herausforderungen im globalen Markt wider, einschließlich sinkender Frachtraten und weltweit reduzierter Volumen in den Bereichen Luft- und Seefracht.

Umsatzrückgang und operative Ergebnisse

Im ersten Halbjahr 2023 verzeichnete der Logwin-Konzern einen Umsatz von 673,0 Mio. Euro, was einem Rückgang im Vergleich zu den außerordentlichen Umsatzsteigerungen der Vorjahre entspricht (2022: 1.168,7 Mio. Euro). Das operative Ergebnis (EBITA) des Logwin-Konzerns lag mit 51,3 Mio. Euro unter dem Vorjahresergebnis (2022: 71,8 Mio. Euro).

Performance der Geschäftsfelder

Das Geschäftsfeld Air + Ocean erzielte in einem gegenüber den Vorperioden eingetrübten Marktumfeld ein deutlich unter dem Vorjahresniveau liegendes Halbjahresergebnis. Das Geschäftsfeld Solutions hingegen verzeichnete eine Steigerung des operativen Ergebnisses, zu der alle europäischen Aktivitäten beitrugen.

Finanzielle Liquidität und Risikolage

Die Nettoliquidität betrug zum 30. Juni 2023 253,4 Mio. Euro (31. Dezember 2022: 281,7 Mio. Euro). Bezüglich der Risikolage hat sich im Vergleich zu den Angaben im Jahresfinanzbericht 2022 für den Logwin-Konzern insgesamt nicht wesentlich verändert. Es besteht weiterhin ein erhöhtes wirtschaftliches Risiko im Hinblick auf die bestehende Inflation sowie eine mögliche Wiederverschärfung der Energieversorgungslage in Europa.

Zukunftsaussichten

Im Vergleich zum Prognosebericht im Jahresfinanzbericht 2022 sind keine wesentlichen Veränderungen hinsichtlich der erwarteten Entwicklung des Logwin-Konzerns eingetreten. Der Logwin-Konzern rechnet unter der Annahme eines weiterhin niedrigen Frachtratenniveaus im Jahresverlauf unverändert mit gegenüber dem Vorjahr deutlich reduzierten Umsätzen und einem rückläufigen operativen Ergebnis (EBITA).

Zusammenfassung

  • Der Umsatz des Logwin-Konzerns war im ersten Halbjahr 2023 erwartungsgemäß rückläufig.
  • Das operative Ergebnis (EBITA) des Logwin-Konzerns lag unter dem Vorjahresergebnis.
  • Das Geschäftsfeld Air + Ocean erzielte ein unter dem Vorjahresniveau liegendes Halbjahresergebnis.
  • Das Geschäftsfeld Solutions verzeichnete eine Steigerung des operativen Ergebnisses.
  • Die Nettoliquidität betrug zum 30. Juni 2023 253,4 Mio. Euro.

Das könnten Ihre Fragen dazu sein:

Wie hat sich der Umsatz der Logwin AG im ersten Halbjahr 2023 entwickelt?

Der Umsatz des Logwin-Konzerns war im ersten Halbjahr 2023 erwartungsgemäß rückläufig.

Wie hat sich das operative Ergebnis der Logwin AG im ersten Halbjahr 2023 entwickelt?

Das operative Ergebnis (EBITA) des Logwin-Konzerns lag unter dem Vorjahresergebnis.

Wie hat sich das Geschäftsfeld Air + Ocean der Logwin AG im ersten Halbjahr 2023 entwickelt?

Das Geschäftsfeld Air + Ocean erzielte ein unter dem Vorjahresniveau liegendes Halbjahresergebnis.

Wie hat sich das Geschäftsfeld Solutions der Logwin AG im ersten Halbjahr 2023 entwickelt?

Das Geschäftsfeld Solutions verzeichnete eine Steigerung des operativen Ergebnisses.

Wie hoch war die Nettoliquidität der Logwin AG zum 30. Juni 2023?

Die Nettoliquidität betrug zum 30. Juni 2023 253,4 Mio. Euro.

[crp]Pfeiffer Vacuum Technology AG Aktie | Nemetschek SE Aktie | Fraport AG Aktie | Mercedes-Benz Group AG Aktie | Nagarro SE Aktie | ETFS Long SEK Short EUR Aktie |