Startseite » Unternehmensnews » flatexDEGIRO: Aktien heben nach neuer Wachstumsprognose ab

flatexDEGIRO: Aktien heben nach neuer Wachstumsprognose ab

by T. Kapitalus

Mit einem Kurssprung von aktuell 17 Prozent auf 113,40 Euro sind die Aktien des Online-Brokers flatexDEGIRO heute der mit Abstand stärkste Wert im Nebenwerteindex SDAX und bauen damit die Kursgewinne der letzten 12 Monate auf gut 220 Prozent aus, innhalb der letzten fünf Jahre sogar auf 560 Prozent!

Der beeindruckende Höhenflug der flatexDEGIRO-Aktien setzt sich heute fort, nachdem das Unternehmen seine Ziele für die nächsten Jahre noch weiter hochgeschraubt. Bis zum Jahr 2026 sollen jährlich rund eine Millionen neue Kunden diazugewonnen werden, was die Gesamtzahl der Kunden dann auf 7 bis 8 Mio. steigern würde. Bislang lag die Schätzung des Managements  bis 2025 bei ca. drei Mio. Kunden.

Dank des anhaltenden Börsenbooms dürfte mit der stark wachsenden Kundenzahl auch das Geschäftsvolumen des Online-Brokers kräftig zulegen. Die bislang angenommenen rund 100 Mio. Transaktionen im Jahr 2025 dürften Schätzung des Managements 2026 bereits bei 250 bis 350 Mio. liegen.

Angesichts dieser Wachstumsprognose spricht der Vorstand von flatexDEGIRO, Herr Frank Niehage, in einer ersten Stellungnahme auch von einem:

…Hyperwachstum im Online-Brokerage,

in dem sich der Zielmarkt von flatexDEGIRO in den nächsten Jahren auf bis zu 75 Mio. potentielle Kunden vervierfachen könnte. Für den Barmittelzufluss des Online-Brokers bedeutet das einen erwarteten Zufluss in den nächsten fünf Jahren von bis zu einer Milliarde Euro.

Zahlen, die in den Ohren der Anleger wie Musik klingen dürften…

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.MBB SE | Deutsche Börse AG | Hamborner REIT | SolarWorld AG | Sky Deutschland AG |