Startseite » Unternehmensnews » Evotec baut Partnerschaft mit Celmatix durch direkte Beteiligung aus

Evotec baut Partnerschaft mit Celmatix durch direkte Beteiligung aus

by T. Kapitalus

Zwischen dem Wirkstoffhersteller Evotec und dem in der Präzisionsmedizin tätigem Spezialisten Celmatix besteht bereits eine intensive Partnerschaft im Bereich der Frauengesundheit. Gemeinsam entwickeln beide Unternehmen präklinische Programme für weit verbreitete, aber unterversorgte Erkrankungen, die sich auf die reproduktive Gesundheit von Frauen auswirken.

Heute nun geben beide Unternehmen einen Ausbau dieser strategischen Partnerschaft bekannt. Dazu wird Celmatix zukünftig auch Evotecs proprietäre Multi-Omics-Plattform zur Entwicklung therapeutischer Wirkstoffe einsetzen.

Zur Intensivierung der Partnerschaft wird sich Evotec außerdem, neben Partner wie dem Life Sciences Innovation Funds und dem Topspin Fund, an der geplanten Finanzierungsrunde bei Celmatix direkt beteiligen.

Beide Seiten machten weder zu finanziellen Details der Beteiligung noch zur prozentualen Beteiligungshöhe Angaben.

Evotec-Aktien legen zu

Evotec-Aktien legen heute in einem ansonsten äußerst schwachen Gesamtmarkt – der DAX verliert aktuell rund ein Prozent auf 12.940 Punkte, der TecDAX ebenfalls rund ein Prozent auf 2.990 Zähler – um 1,2 Prozent auf 19,37 Euro zu.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Evotec?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Evotec-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.ElringKlinger AG | Deutsche EuroShop AG | KWS SAAT SE | Instone Real Estate Group AG | Hypoport AG |