Startseite » News zu Unternehmen » Evonik: Zwei verschiedene Meinungen zur Aktie

Evonik: Zwei verschiedene Meinungen zur Aktie

Zwei frische Analystenmeinungen zu den Aktien Aktien des Spezialchemiekonzerns Evonik gab es heute, die in ihrer Einstufung und beim Kursziel schon deutlich auseinander liegen.

UBS: Die Düsternis bei Chemieunternehmen hält an

Analyst Geoff Haire von der Schweizer Großbank UBS hat sich die Papiere im Rahmen einer Branchenstudie näher angeschaut. Und kommt generell zum Ergebnis, dass bei Chemieunternehmen “die Düsternis anhalte“. Seine Einschätzung basiert dabei auf verschiedenen Konferenzen, die die UBS abgehalten hat und bei denen es um die erwartete Nachfrage im dritten Quartal geht. Der Analyst bevorzugt auf aufgrund dieser “lustlosen Absatzentwicklung” vor allem defensivere Werte, zu deinen er Evonik offensichtlich nicht zählt. Denn hier bleibt seine Einstufung unverändert auf “Neutral”, das Kurzsiel für die Aktie bei 19 Euro.

Evonik bei Bernstein auf “Outperform”

Deutlich optimistischer zu Evonik äußert sich dagegen heute sein Kollege Gunther Zechmann vom Analysehaus Bernstein Research. Er sieht vor allem die Chemiekonzerne Evonik und Croda als Profiteure eines hohen Wachstums auf dem weltweiten Nanolipid-Markt bis 2035.

Deshalb stuft er Evonik unverändert mit “Outperform” ein, sein Kursziel für die Aktien bleibt bei 23 Euro.

Evonik starten freundlich in die neue Handelswoche

Die im MDAX notierten Evonik-Aktien starten mit einem Plus von aktuell 0,7 Prozent bei 17,97 Euro in die neue Handelswoche. Während sich damit bis zum Kurzsiel der UBS nur ein theoretisches Aufwärtspotenzial von knapp sechs Prozent errechnet, traut Bernstein Research den Papieren mittelfristig Kurssteigerungen von bis zu 28 Prozent zu.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Phoenix Solar AG Aktie | SGL Carbon SE Aktie | TAG Immobilien AG Aktie | Infineon Technologies AG Aktie | Sartorius AG Aktie | va Q tec AG Aktie |