Startseite » ADLER Real Estate AG Aktie | Analyse | News

ADLER Real Estate AG Aktie | Analyse | News

by Karl Wolf
Datum
Nachrichten zu ADLER Real Estate AG Aktie
Quelle
28.12.23 - 09:30
Adler Group – Aktie startet mit Kurssprung in letzte Handelswoche 2023
  ≡

Mit einem Kurssprung von 21,1 Prozent auf 0,485 Euro sind die Aktien des Immobilienkonzerns Adler Group S.A. in die verkürzte und letzte Handelswoche des Börsenjahres 2023 gestartet. Damit könnte ein total verkorkstes Jahr am Ende etwas glimpflicher enden, denn durch die gestrig Kurssteigerung reduziert sich das Minus im laufenden Börsenjahr auf "nur" noch rund 64 Prozent. In den letzten fünf Jahren summieren sich die Kursverluste allerdings bereits auf gut 98 Prozent, somit dürften die gestrigen Kursgewinne nur ein ziemlich schwacher Trost gewesen sein. Gestern gab die Adler Group bekannt, dass die  Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) bei ihrer nachträglichen Prüfung der Konzernabschlüsse und Lageberichte für die Jahre 2020 und 2021 Bilanzfehler festgestellt hat. Außerdem wurden bei der Prüfung des Konzernabschlusses für das Jahr 2019 Sachverhalte identifiziert, die bislang noch nicht in der Fehlerfeststellung enthalten waren. Die Fehler betreffen u. a. den Verkauf von Aktien der ACCENTRO Real Estate AG, bei der die Kaufpreisforderung von 59 Mio. Euro nach Ansicht der BaFin "wesentlich überbewertet" war. Ein weiterer Fehler resultiert aus ...

27.12.23 - 13:33
Adler Real Estate: BaFin beendet Prüfung
  ≡

Die BaFin hat die Prüfung der Konzernabschlüsse der Adler Real Estate der Jahre 2019, 2020 und 2021 abgeschlossen. Dabei hat die Behörde ...

27.12.23 - 12:18
Adler Group: Bafin-Prüfung abgeschlossen – Aktie mit Kurssprung
  ≡

Die BaFin hat Bilanzfehler bei der ADLER Real Estate AG festgestellt, fordert aber keine Korrekturen. Die Adler-Aktie steigt trotz schwacher...

27.12.23 - 10:18
EQS-News: Adler Group S.A.: BaFin schließt Prüfung der Konzernabschlüsse der ADLER Real Estate AG 2019 bis 2021 ab (deutsch)
  ≡

Adler Group S.A.: BaFin schließt Prüfung der Konzernabschlüsse der ADLER Real Estate AG 2019 bis 2021 ab^EQS-News: Adler Group S.A. / Sch...

27.11.23 - 15:00
Adler Group Aktie im Blick – HV bestätigt neuen Jahresabschlussprüfer
  ≡

Mitte Oktober gab der kriselnde Immobilienkonzern Adler Group bekannt, dass endlich ein neuer Abschlussprüfer gefunden werden konnte. Unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Hauptversammlung am 27. November 2023 wurde die AVEGA Revision S.a.r.l. mit der Prüfung der Jahresabschlüsse der Jahre 2022 und 2023 beauftragt (ausführlich darüber berichteten wir hier). AVEGA ist hauptverantwortlich für die Prüfung, für die Prüfung der konzernrelevanten Teilbereiche sollen durch drei weitere WP-Gesellschaften durchgeführt werden. Bestellt wurden hier: Rödel & Partner für die Prüfung der ADLER Real Estate AG, Morison Köln AG mit der Prüfung des Teilkonzerns der Consus Real Estate AG und DOMUS Steuerberatungs-AG mit der Prüfung der individuellen Abschlüsse der deutschen Objektgesellschaften von Adler. Was bei anderen Unternehmen Normalität ist, sorgte bei den Aktien der Adler Group zum damaligen Zeitpunkt für einen Kurssprung von rund 20 Prozent auf 0,54 Euro. Hauptversammlung bestätigt Jahresabschlussprüfer Heute nun ist der besagte 27. November und deshalb teilt die Adler Group heute mit, dass auf der Hauptversammlung: mit überwältigender M...

17.10.23 - 11:29
Kurssprung der Adler Group Aktie – Endlich ist ein Abschlussprüfer gefunden
  ≡

Es ist immer wieder faszinierend, was an der Börse für Kurssteigerungen sorgen kann. Beim kriselnden Immobilienkonzern Adler Group ist es heute tatsächlich die Nachricht, dass ein neue Abschlussprüfer gefunden werden konnte. Was aber auch einiges über die Lage im Unternehmen sagt, wenn niemand diesen Job machen will. Nach Angaben des Vorsitzenden des Verwaltungsrates der Adler Group, Prof. Dr. A. Stefan Kirsten, konnte: nach einer Suche von rund 15 Monaten und mehr als hundert Gesprächen endlich eine Lösung zur Prüfung unserer Jahres- und Konzernabschlüsse gefunden werden. Stimmt die Hauptversammlung am 27. November 2023 dem Vorschlag zu, dann wird die AVEGA Revision S.a.r.l. mit der Prüfung der Jahresabschlüsse der Jahre 2022 und 2023 beauftragt. AVEGA ist hauptverantwortlich für die Prüfung, für die Prüfung der konzernrelevanten Teilbereiche sollen durch drei weitere WP-Gesellschaften durchgeführt werden. Bestellt wurden hier: Rödel & Partner für die Prüfung der ADLER Real Estate AG, Morison Köln AG mit der Prüfung des Teilkonzerns der Consus Real Estate AG und DOMUS Steuerberatungs-AG mit der Prüfung der individuellen Abschlüsse der ...

ADLER ist eines der führenden Wohnimmobilienunternehmen in Deutschland - das sich auf erschwinglichen Wohnraum konzentriert. Sein Portfolio befindet sich hauptsächlich in oder am Rande von großen und wachsenden Ballungsgebieten in Nord- - Ost- und Westdeutschland und bietet ein beträchtliches Aufwärtspotenzial in Bezug auf Aufwertungsgewinne - Leerstandsabbau und Mietsteigerungen. Alle Immobilien und Aktivitäten der Gruppe befinden sich in Deutschland und profitieren von der hohen Beschäftigungsquote der deutschen Wirtschaft im Allgemeinen und der günstigen Dynamik des Immobilienmarktes in den deutschen "B-Städten". Das Wohnimmobilienportfolio der Gruppe wurde in den letzten fünf Jahren durch den Erwerb einzelner Portfolios oder von Anteilen an Immobilienportfoliogesellschaften aufgebaut.