Startseite » Marktberichte » DAX-Tagesausblick: DAX legt vor EZB-Sitzung weiter zu – US-Vorgaben stützen – Wirecard, Knorr Bremse im Blick

DAX-Tagesausblick: DAX legt vor EZB-Sitzung weiter zu – US-Vorgaben stützen – Wirecard, Knorr Bremse im Blick

by T. Kapitalus

Im Vorfeld der heutigen EZB-Sitzung legt der DAX weiter zu. Nachdem der deutsche Leitindex bereits gestern um 0,7% auf 12.359 Euro geklettert ist, dürfte der heutige Handelsstart über der 12.400er-Marke liegen. Aktuell liegt die Indikation bei 12.420 Zähler. Gestützt wird der Markt einerseits von sehr guten Vorgaben aus den USA und Asien, andererseits auch von den Erwartungen der Marktteilnehmer an die EZB.

Der Dow Jones legte gestern 0,9% auf 27.137 Punkte zu und bewegt sich damit wieder in Richtung Allzeithoch aus dem Juni diesen Jahres bei 21.790 Punkten. Der breiter gestreute S&P500 kletterte 0,7% auf 3.001 Punkte, der Technologieindex Nasdaq Composite stieg bis zum Handelsschluss um 1,1% auf 2.676 Zähler. An den asiatischen Märkten kann der Nikkei ein Prozent auf 21.809 Punkte zulegen. Der chinesische Shanghai A Index verliert dagegen leicht um 0,4% auf 3.152 Punkte.

EZB: Marktteilnehmer erwarten weitere Lockerung der Geldpolitik

Heute tagt die EZB und die meisten Marktteilnehmer gehen davon aus, dass der scheidende EZB-Chef Draghi den Einlagenzins für Bank senkt. Zudem erwarten viele Experten, dass auch das Aufkaufprogramm für Wertpapiere wieder aufgenommen wird. Spannend wird hier sein, in welchem Umfang damit gestartet wird.

US-Inflationsdaten

Ebenfalls mit Spannung werden viele heute auf die in den USA anstehenden US-Inflationsdaten blicken. Denn auch in den USA wird erwartet, dass die FED nächste Woche den nächsten Zinsschritt macht. Hinweise darauf, wie groß der ausfällt, und wie schnell die Zinsen weiter sinken werden. Einen Hinweis darauf erhoffen sich die Anleger deshalb von der US-Inflation.

Wichtige Unternehmensnachrichten

Von Unternehmensseite interessant dürften heute zum Handelsstart u.a. Wirecard und Knorr Bremse sein.

Wirecard

Der Bezahlspezialist meldet heute die erfolgreiche Platzierung der ersten Investment-Grad-Anleihe im Volumen von 500 Mio. Euro. Die Emission war mehr als doppelt überzeichnet. Details zur Anleiheplatzierung von Wirecard finden Sie hier.

Wirecard-Aktien, die gestern 1,6% auf 152,30 Euro zulegen konnten, klettern vorbörslich weiter auf 153,30/153,50 Euro.

Knorr Bremse

Der Zug- und Automobilzulieferer Knorr Bremse hat Zahlen zum ersten Halbjahr veröffentlicht. Der Umsatz klettert um 8,4% auf 3,6 Mrd. Euro, das EBITDA um 15% auf 669 Mio. Euro. Das Management bestätigt auch die Jahresprognose, kündigt aber Sparmaßnahmen an.

Aktien von Knorr Bremse gingen gestern 2,3% höher bei 91,85 Euro aus dem Handel. Vorbörslich notieren die Papiere unverändert bei 91,60/92,10 Euro.

[adrotate banner=”4″]

 

Bildquelle: Pixabay

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.DMG Mori AG | ETFS Short USD Long EUR | LPKF Laser & Electronics AG | zooplus AG | Mister Spex SE |