Startseite » Allgeier SE Aktie | Analyse | News

Allgeier SE Aktie | Analyse | News

by Karl Wolf
Datum
Nachrichten zu Allgeier SE Aktie
Quelle
17.01.24 - 09:03
Deutsche Nebenwerte: Watchlist der Profis, Teil 7 – Allgeier, Alzchem, Pferdewetten.de – Volker Glaser
  ≡

Fondsmanager und Vermögensverwalter agieren am Puls der Zeit. Auch im zweiten Teil der Story fragte DER AKTIONÄR daher bei den Profi-Inves...

14.12.23 - 19:18
EQS-Adhoc: Allgeier SE: Guidance für das Geschäftsjahr 2024 und mittelfristige Erwartung (deutsch)
  ≡

Allgeier SE: Guidance für das Geschäftsjahr 2024 und mittelfristige Erwartung^EQS-Ad-hoc: ALLGEIER SE / Schlagwort(e): Prognose/Personalie...

13.12.23 - 15:03
EQS-News: Allgeier SE: Allgeier stellt klar (deutsch)
  ≡

Allgeier SE: Allgeier stellt klar^EQS-News: ALLGEIER SE / Schlagwort(e): StellungnahmeAllgeier SE: Allgeier stellt klar13.12.2023 / 14:42 CE...

02.12.20 - 09:56
Allgeier plant Unternehmenszukauf
  ≡

Das  IT-Unternehmens Allgeier gibt heute einen Unternehmenszukauf bekannt. Über eine Tochtergesellschaft wurden 80 Prozent der Unternehmensanteile des Digitalisierungs-Experten im Bereich öffentliche Verwaltung publicplan GmbH aus Düsseldorf gekauft. Die übrigen 20 Prozent der Unternehmensanteile verbleiben im Besitz des Unternehmensgründers und Geschäftsführers Dr. Christian Knebel. Den Kaufpreis für das Unternehmen, das mit rund 80 Mitarbeitern zuletzt einen Jahresumsatz von ca. 10 Mio. Euro erwirtschaftete, beziffert Allgeier auf einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag. Mit der Akquisition, die noch unter dem Vorbehalt der Kartellfreigabe steht, will Allgeier sein Leistungsspektrum im Bereich Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung und e-Government aus. Allgeier-Aktien legen heute rund ein Prozent auf 79,80 Euro zu. Bildquelle: Pixabay...

30.07.20 - 15:58
Allgeier verzeichnet Ergebnissprung im Halbjahr – Aktie gewinnt
  ≡

Positiv überrascht heute das IT-Unternehmens Allgeier die Anleger mit bei den Zahlen für das erste Halbjahr 2020. Der Umsatz von Januar bis Juni 2020 konnte um 4 Prozent auf 394 Mio. Euro gesteigert werden und lag damit "auf dem Niveau, wie es ursprünglich vor Ausbruch der COVID-19-Pandemie geplant war". Deutlich besser als erwartet fiel dagegen das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) im Konzern aus. Dank geringerer Kosten lag das Konzern-EBITDA mit 43,2 Mio. Euro 68 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahreswert. Blickt man nur auf das abgeschlossene 2. Quartal, dann konnte das Konzern-EBITDA sogar um 107 Prozent auf 25,4 Euro mehr als verdoppelt werden. Aufgrund der andauernden Unsicherheit aufgrund der COVID-19-Pandemie bleibt Allgeier allerdings beim bisherigen Ansatz und gibt für das laufende Geschäftsjahr keine Guidance für das verbleibende Geschäftsjahr ab. Wenn Allgeier am Jahresende genauso positiv überraschen kann, wie jetzt zum Halbjahr, kann das den Anlegern recht sein. Aktien der Allgeier SE reagieren heute mit deutlichen Kurszuwächsen. In einem insgesamt äußerst schlechten Gesamtmarktumfeld - der DAX bricht zwische...

10.12.19 - 13:56
Mittagsbörse: DAX korrigiert deutlich – Continental, Pfeiffer Vacuum, Borussia Dortmund, Allgeier und 1&1 Drillisch im Blick
  ≡

Der deutsche Leitindex DAX, der rund 0,3 Prozent bzw. 40 Punkte tiefer bei 13.065 Punkten in den neuen Handelstag gestartet ist, verliert im weiteren Handelsverlauf kräftig und rutscht im Tagestief bis auf 12.886 Punkte ab. Davon kann er sich inzwischen wieder ein wenig erholen, liegt aber am frühen Nachmittag immer noch knapp 1,3 Prozent bzw. 160 Punkte im Minus bei 12.945 Zählern. Damit rutscht der DAX erneut unter die psychologisch wichtige 13.000er-Marke. Ein Grund für die schwächere Markttendenz dürften fehlende Anschlusskäufe sein, nachdem der deutsche Aktienmarkt in den letzten Wochen deutlich zulegen konnte. Aktuell warten die Anleger lieber ab bzw. nehmen zum Jahresende kleinere Gewinne mit. Zu unklar ist momentan die Lage vor der am Mittwoch ansehenden Sitzung der FED und der am Sonntag auslaufenden Frist, nach der dann auf chinesische Importe in Höhe von 160 Mrd. USD erhoben werden. Eine Lösung scheint hier noch nicht in Sicht. Gewinnmitnahmen dominieren heute auch bei Nebenwerten. Der MDAX, Barometer mittelgroßer deutscher Aktiengesellschaften, fällt 1,1 Prozent auf 27.075 Punkte, der deutsche Technologieindex TecDAX gibt sogar 1,6 Prozent auf 3.004 Pun...

Die Allgeier SE bietet in Deutschland Lösungen für Informationstechnologie (IT) und Softwaredienstleistungen an. Sie ist in zwei Segmenten tätig - Enterprise IT und mgm technology partners. Das Unternehmen bietet Personal- und Software-Lebenszyklus-Dienstleistungen an - die Geschäftsanalyse - Anwendungsentwicklung - Software-Produkt-Engineering - Integration von Unternehmensanwendungen - Tests und Qualitätssicherung - Verifizierung und Validierung - Anwendungsmanagement - Helpdesk - Support und Software-Schulungsdienste sowie Intelligence- und Data-Warehouse-Lösungen umfassen - und implementiert gebündelte Lösungen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Near-Shore/Offshore-Lieferdienste - Big Data/Business Intelligence - Branchenlösungen und Cloud-Dienste - Management- und Anwendungsdienste - mobile Unternehmens-/Anwendungsdienste sowie Prozess- und IT-Beratung an - wie z. B. Betriebsbewertung - Neugestaltung von Geschäftsprozessen - Studie und Strategie zur IT-Integration und -Implementierung - Umsetzung von Geschäftsprozessen - strategisches IT-Management - Strategie und Wandel - Risikomanagement - Projekt-/Programmmanagement und PMO. Darüber hinaus bietet das Unternehmen IT-Sicherheitsdienste - Enterprise Content Management und Collaboration Services an - die die Unterstützung und Kontrolle von Geschäftsprozessen - die Integration in bestehende IT-Umgebungen - Prozessberatung - Bild- und Datenverwaltungssysteme - die Integration interaktiver Elemente von Enterprise 2.0 und Web 2.0 - Personalisierung und individuelle Entwicklung - ERP-Lösungen und IT-Infrastrukturdienste - die Beratung - Unternehmensvernetzung - Konfiguration und Management von Unternehmenssicherheit - Sicherheit von Unternehmensdaten - Vermeidung von Datenverlust - Virtualisierung und Rechenzentrum sowie Cloud-Dienste umfassen. Das Unternehmen bedient die Bereiche Banken und Versicherungen - Industrie - Gesundheitswesen - IT - Logistik - Medien und Unterhaltung - Telekommunikation sowie den öffentlichen Sektor und andere Sektoren. Die Allgeier SE wurde 1977 gegründet und hat ihren Hauptsitz in München - Deutschland.