Startseite » News zu Unternehmen » Blue Cap AG – Schwierige Rahmenbedingungen erfordern Prognoseanpassung

Blue Cap AG – Schwierige Rahmenbedingungen erfordern Prognoseanpassung

Kräftig in die Knie gehen heute die Aktien der auf mittelständische Unternehmen spezialisierten Beteiligungsgesellschaft Blue Cap AG. Aktuell verlieren die Aktien 8,4 Prozent auf 14,20 Euro und haben damit seit Jahresbeginn bereits knapp 43 Prozent an Wert verloren

Viele Anleger ziehen heute die Reißleine, nachdem das Unternehmen aufgrund der schwächer als erwartet ausgefallenen Entwicklung im dritten Quartal seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr angepasst hat.

Umsatz- und Ergebnisrückgang im 3. Quartal

Vor allem aufgrund von Projektverschiebungen infolge der schwachen Konjunktur sowie Nachfragerückgängen in verschiedenen Unternehmensbereichen sank der Umsatz der fortgeführten Geschäftsbereiche im dritten Quartal um 17,2 Prozent auf 63,7 Millionen Euro. Das bereinigte operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (adjusted EBITDA) lag im dritten Quartal mit 4,4 Millionen Euro 43,5 Prozent unter dem vergleichbaren Vorjahreswert von 7,8 Millionen Euro. Die EBITDA-Marge sank dadurch deutlich von 9,9 Prozent auf 7,0 Prozent.

Gesamtjahresprognose wird angepasst

Aufgrund dieser Entwicklung in Q3/2023 und dem aktualisierten Ausblick auf Q4/2023 passt heute der Vorstand von Blue Cap seine Gesamtjahresprognose an. Beim konsolidierten Umsatz aus fortgeführten Geschäftsbereichen wird nun für 2023 mit 265 bis 285 Millionen Euro gerechnet. Die bisherige Erlösprognose lag bei 275 bis 295 Millionen Euro.

Die EBITDA-Marge wird in einer Bandbreite von 7 bis 8 Prozent erwartet, die bisherige Prognose lag hier bei 8 bis 9 Prozent.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Mercedes-Benz Group AG Aktie | Deutsche Post AG Aktie | Compugroup Medical SE Aktie | Social Chain AG Aktie | Heidelberger Druckmaschinen AG Aktie | ADVA Optical Networking SE Aktie |